© BFKDO-EU

Chronik Burgenland
01/07/2021

Feuerwehren starteten Hilfsaktion für Erdbebenopfer

Nach dem schweren Erdbeben in Kroatien haben sich Feuerwehren zusammengeschlossen, um für die Opfer Hilfsgüter zu sammeln.

von Claudia Koglbauer-Schöll

 Hunderte Familien haben ihr Zuhause verloren. Etwa 50.000 Menschen sind von Schäden an Wohn- oder Wirtschaftsgebäuden betroffen: In Kroatien wurde am Montag der Katastrophenzustand für das Erdbebengebiet ausgerufen. Mehr als eine Woche nach einem verheerenden Erdbeben der Stärke 6,4 hat am Mittwochabend erneut ein starker Erdstoß die Region südöstlich von Zagreb erschüttert. Das European-Mediterranean Seismological Centre (EMSC) gab die Stärke mit 5,0 an.

Die Feuerwehren aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung haben nun eine Hilfsaktion gestartet: Am kommenden Sonntag fährt ein Hilfskonvoi mit dringend notwendigen Gütern vom Burgenland nach Kroatien, um Betroffenen zu helfen.

„Die Aktion beruht auf der Idee des Bürgermeisters von Oslip (Stefan Bubich, Anm.), der wiederum die örtliche Feuerwehr um Mithilfe ersucht hat“, erklärt Günter Prünner, Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter des Bezirks Eisenstadt-Umgebung.

Nach dem Spendenaufruf haben auch die Feuerwehren Siegendorf, Rust, Zillingtal, Mörbisch, Trausdorf und Wulkaprodersdorf beschlossen, sich zu beteiligen.

Was benötigt wird

Benötigt würden Hygieneartikel, aber auch elektrische Heizstrahler, Decken oder Gummistiefel. Kleidung werde hingegen nicht gebraucht.

Die Güter werden in den teilnehmenden Gemeinden – teilweise noch bis 9. Jänner – gesammelt. Die Feuerwehren haben 20 Fahrzeuge organisiert, mit denen die Spenden in zwei stark betroffene Dörfer gebracht werden können.

Aufgrund der hohen Spendenbereitschaft in der Bevölkerung haben nun bereits weitere Feuerwerwehren ihre Unterstützung bei dem Hilfstransport zugesagt. "Auch Lastwägen von privaten Transportunternehmen, die kostenlos zur Verfügung gestellt wurden, befinden sich im Fahrzeugpool", sagt Prünner.

Für die Abgabe der Hilfsgüter wurden in den Gemeinden verschiedene Sammelstellen eingerichtet:

  • Oslip: 7.1. und 8.1.:17 bis 19 Uhr, 9.1.:13 bis 15 Uhr
  • Siegendorf: 7.1. bis 8.1.: 16 bis 19 Uhr
  • Rust: 7.1.: 17 bis 19 Uhr
  • Zillingtal: 7.1.: 17 bis 19 Uhr
  • Mörbisch: 7.1.:17 bis 19 Uhr
  • Trausdorf: 7.1. und 8.1.:17 bis 19 Uhr, 9.1.: 13 bis 15 Uhr
  • Wulkaprodersdorf: 8.1.:17 bis 19 Uhr, 9.1.: 8.00 bis 12.00 Uhr
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.