ARCHIV - ILLUSTRATION - Mit Hilfe eines Bolzenschneiders wird am 31.08.2011 in Rheine (Kreis Steinfurt) versucht, ein Bügelschloss zu knacken. In Baden-Württemberg bleibt die Zahl der Fahrraddiebstähle konstant, besonderst gefährdet sind Fahrräder an Bahnstationen. Foto: Friso Gentsch dpa/lnw/lhe/lsw (zu lsw "Gelegenheit macht oft auch Fahrraddiebe" vom 02.09.2012) +++(c) dpa - Bildfunk+++

© dpa/Friso Gentsch

Chronik Burgenland
08/18/2020

Fahrraddiebstähle geklärt - Täter festgenommen

Slowake in Gattendorf (Bezirk Neusiedl am See) erwischt. Ein zweiter Verdächtiger konnte flüchten.

Die Polizei in Gattendorf konnte am 16.08. gegen 22.30 Uhr einen slowakischen Täter in Gattendorf auf der B50 mit einem gestohlenen Fahrrad festnehmen. Ein weiterer Täter konnte nicht angehalten werden und flüchtete. Im Zuge der weiteren Erhebungen konnten beiden Männern sowie einem dazugehörigen, noch unbekannten Täter Fahrraddiebstähle in 6 Fällen in Gattendorf, Parndorf und Wien nachgewiesen werden.

Der festgenommene Täter wurde in die Justizanstalt Eisenstadt eingeliefert. Der entstandene Schaden ist derzeit noch unbekannt. Weitere Erhebungen bezüglich weiterer Fahrraddiebstähle werden geführt.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.