Ein Spürhund der Polizei. (Symbolbild)

© Getty Images/iStockphoto/wellphoto/iStockphoto

Chronik Burgenland
04/26/2020

Ehemaliger Mitarbeiter auf Diebestour von Polizeihund gestellt

Unerlaubt trug der 42-jährige Verdächtige noch den Schlüssel seines Ex-Arbeitgebers bei sich.

In einer Firma in Neudörfl (Bezirk Mattersburg) ist ein ehemaliger Mitarbeiter als mutmaßlicher Dieb gefasst worden. Der 42 Jahre alte Beschuldigte wurde nach Angaben der Landespolizeidirektion Burgenland vom Sonntag von einem Diensthund gestellt. Er war unerlaubterweise noch im Besitz eines Schlüssels seines Ex-Arbeitgebers.

Blechrollen als Beute

Laut Polizei war bereits am Mittwoch ein Diebstahl in der Firma angezeigt worden. Erbeutet wurden Blechrollen. Am Freitag kurz vor Mitternacht erfolgte ein neuerlicher Einsatz der Exekutive an derselben Adresse. Der Firmenbesitzer hatte per Video eine Person in seinem Betrieb erkannt. Das Objekt wurde durchsucht und der Tatverdächtige gestellt.

GPS-Daten ausgewertet

Eine Auswertung der GPS-Daten des Firmenfahrzeuges ergab laut Polizei, dass der Beschuldigte auch im Februar und März mehrfach in den Nachtstunden in Neudörfl war. Ob an diesen Tagen der Firma ebenfalls Schaden entstanden ist, war Gegenstand weiterer Ermittlungen. Der 42-Jährige wurde angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.