© Screenshot YouTube

The Slap
06/25/2014

Nach dem Kuss folgt die Watschn

Mit "The Slap" gibt es nun eine ebenso schmerzhafte wie erfolgreiche Parodie auf das "First Kiss"-Video.

Vor ein paar Wochen eroberte ein Kuss-Video das Netz im Sturm, jetzt gibt es eine Sequel der etwas gröberen Art. Statt zu schmusen wird jetzt gewatscht. Das Ganze ist natürlich als Parodie zu verstehen und alle Beteiligten sind freiwillig dabei. Verantwortlich dafür ist Max Landis, der sonst für Hollywood als Drehbuchautor arbeitet. Die Freiwilligen sind übrigens alles Freunde und Bekannte von Landis, die selbst festlegen konnten, wie hart zugeschlagen wird.

Die schmerzhafte Parodie vom viralen "First Kiss"-Video hat das Zeug, genauso erfolgreich zu werden wie das Original. Innerhalb von nicht einmal zwei Tagen wurde es schon über 1,5 Millionen Mal auf YouTube angeklickt. Tendenz rasant steigend.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.