© Screenshot: Just Luca/Youtube

Youtube-Video
08/26/2015

"Wir brauchen keine Arsielanden"

Der Youtuber Luca rezitiert in einem Video rechte Kommentare gegen Flüchtlinge - in seiner Rolle als "Ich bin kein Nazi, aber ..."-Ronny.

Es ist unterhaltsam und erschreckend zugleich. Der deutsche Youtuber Luca sorgt derzeit mit einem Video gegen Fremdenfeindlichkeit für Aufsehen. Darin interviewt er einen jungen Mann, den er "Ich bin kein Nazi aber ..."-Ronny nennt. Diesen Ronny spielt Luca selbst. Die Aussagen des rechten Recken hat der 19-Jährige aus realen Internet-Postings zusammengestellt, die eine skeptische bis feindselige Haltung gegenüber Flüchtlingen offenbaren. Die Urheber dieser Facebook-Kommentare zeigen "durch die Rechtschreibung und fehlende Grammatik einfach schon, wie unüberdacht das ganze ist," meint der Videoblogger in einem Spiegel-Online-Interview.
Aber sehen Sie selbst:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.