Wissen und Gesundheit
20.09.2017

Übergewicht beeinflusst Spermien

Einfluss ist größer, als bisher gedacht.

Zu viele Kilos auf die Waage zu bringen, sorgt für gesundheitliche Beeinträchtigungen – das ist schon lange bekannt. Nun wurde erstmals detailliert untersucht, wie sich Übergewicht auf die Fortpflanzungsfähigkeit von Männern auswirkt. Die Studie kam zum Schluss, dass das männliche Gewicht weit größeren Einfluss darauf hat, als bisher gedacht.

Weniger Spermien

Untersucht wurden 1285 indische Männer, mit einem Alterschnitt von 34,5 Jahren. Sie hatten 2016 eine Reproduktionsklinik in Indien aufgesucht. 201 der Männer waren schwer übergewichtig. Bei ihnen stellten die Forscher nicht nur eine geringere Menge an Samen fest. Auch die Qualität und Anzahl der enthaltenen Spermien war bei Männern mit einem Bodymass-Index (BMI) über 30 schlechter als bei normalgewichtigen Männern. Ebenso zeigten sich mehr genetische Defekte.

Abnehmen vor künstlicher Befruchtung

In ihrer im Fachmagazin Andologia veröffentlichten Studie empfehlen die Autoren, bei unerfülltem Kinderwunsch den Fokus stärker auf Männer zu legen. Vor einer künstlichen Befruchtung sollten übergewichtige Männern versuchen, abzunehmen.