© Getty Images/iStockphoto/jxfzsy/Istockphoto.com

Wissen Gesundheit
05/31/2021

WHO verkündet neue Bezeichnungen für Virus-Varianten

Das Namenssystem basiert auf griechischen Buchstaben und die Namensgebung erleichtern.

von Ingrid Teufl

Britische, südafrikanische oder zuletzt indische Variante: Häufig werden die neu auftauchenden Varianten des Corona-Virus vereinfachend nach jenem Land bezeichnet, in dem sie erstmals festgestellt wurden. Das empfinden manche als diskriminierend.

Daneben gibt es allerdings auch die offiziellen Buchstaben- und ZIffern-Kombinationen von Virologen und Forschern, die einem internional gleichen Muster folgen. Zum Beispiel wird die britische Variante offiziell mit B.1.1.7 bzw. 20I/501Y.V1 bezeichnet. Diese sind für medizinische Laien wiederum kompliziert und machen es in Diskussionen schwieriger, den Argumenten zu folgen.

Um es noch komplizierter zu machen: Die WHO bezeichnet derartige Mutationen als "Variants of Concern" (VOC) oder "Variants of Interest" (VOIs).

Um ein wenig Ordnung in die verschiedenen Namen zu bringen, einigten sich von der WHO beauftragte Forscher nun darauf, neue Bezeidchnungen festzulegen. "Sie sind einfach, leicht auszusprechen und zu merken und basieren auf dem griechischen Alphabet", sagte Maria Van Kerkhove von der WHO auf Twitter.

Von Alpha bis....

Die griechischen Buchstaben wurden chronologisch vergeben:

Alpha - bezeichnet nun B.1.1.7, die erstmals in Großbritannien entdeckte Mutation.

Beta - bezeichnet B.1.351, die erstmals in Südafrika auftauchte.

Gamma - bezeichnet P.1, die sogenannte "brasilianische" Variante.

Delta - bezeichnet B.1.617.2, die erstmals in Indien festgestellte Mutation.

Die neuen Bezeichnungen sollten allerdings die wissenschaftlichen Namen keinesfalls ersetzen, betonte Kerkhove. Allerdings sollte auch kein Land dafür stigmatisiert werden, eine Mutatione entdeckt zu haben.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.