© APA - Austria Presse Agentur

Wissen Gesundheit
03/08/2022

So viele Tage sind Omikron-Infizierte ansteckend

Kleine US-Studie zeigt, wie lange Menschen nach einer Infektion noch Viren ausscheiden.

von Elisabeth Gerstendorfer

In √Ėsterreich k√∂nnen sich Covid-Infizierte sowie ihre Kontaktpersonen f√ľnf Tage nach best√§tigter Infektion bzw. Kontakt mit einer infizierten Person mittels PCR-Test freitesten. Diese Verk√ľrzung der urspr√ľnglichen zehn Tage erfolgte aufgrund der hohen Infekti√∂sit√§t von Omikron und den damit verbundenen Ausf√§llen von Arbeitskr√§ften.
 

Eine kleine US-amerikanische Studie, die noch nicht von Fachkollegen begutachtet wurde, untersuchte nun, wie lange Personen, die sich mit der Omikron-Variante ansteckten, noch infektiös sind. Sie nahmen Blutproben von 56 neu diagnostizierten Patienten, darunter 37 mit Delta-Infektionen und 19 mit Omikron-Infektionen. Alle waren leicht krank, hatten grippeähnliche Symptome, aber keiner musste im Krankenhaus behandelt werden.

Im Schnitt sechs Tage

Das Ergebnis: Unabh√§ngig davon, mit welcher Variante die Teilnehmer infiziert waren, ob sie geimpft oder geboostert waren oder nicht, schieden sie im Schnitt etwa sechs Tage nach Symptombeginn noch Viren aus. Etwa jeder vierte Mensch scheide lebende Viren f√ľr √ľber acht Tage aus, sage Amy Barczak vom Massachusetts General Hospital in Boston, eine der Studienautorinnen des auf medRxiv ver√∂ffentlichten Berichts.

"Obwohl nicht genau bekannt ist, wie viel Lebendvirus ben√∂tigt wird, um die Krankheit auf andere zu √ľbertragen, nehmen wir diese Daten als Hinweis darauf, dass Menschen mit einer leichten Covid-19-Infektion im Durchschnitt sechs Tage und manchmal l√§nger ansteckend sein k√∂nnen", sagte Barczak. "Entscheidungen √ľber Isolierung und Maskierung sollten solche Informationen ber√ľcksichtigen, unabh√§ngig von der Variante oder dem vorherigen Impfstatus."

Genauso lange wie bei anderen Varianten

Die aktuelle Studie ist zwar klein, gibt aber Hinweise, dass Omikron-Infizierte genauso lange ansteckend sind wie jene, die sich mit anderen Varianten angesteckt haben.

Schon fr√ľhere Studien hatten gezeigt, dass auch nach Ablauf der f√ľnf Tage noch Viren ausgeschieden werden k√∂nnen. Eine amerikanische Studie unter 260 Mitarbeitern in Gesundheitsberufen zeigte etwa, dass 58 Prozent am sechsten Tag noch positiv getestet wurden. An den Tagen acht und neun war die Wahrscheinlichkeit eines positiven Tests geringer: Die Positivrate betrug aber immer noch 26 Prozent.

Um diesen Artikel lesen zu k√∂nnen, w√ľrden wir Ihnen gerne die Anmeldung f√ľr unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierf√ľr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare