© REUTERS/ANNEGRET HILSE

Wissen Gesundheit
10/28/2021

Corona-Studie liefert Infos über Langzeitfolgen bei Kindern

Long Covid Symptome sind bei Kindern offenbar nicht so häufig der Fall wie bei Erwachsenen.

Deutsche Krankenversicherungen haben Daten im Hinblick auf Post Covid analysiert. Mehr als 150.000 Menschen wurden berücksichtigt, die 2020 eine Corona-Erkrankung durchgemacht hatten. Darunter finden sich 12.000 Kinder und Jugendliche.

Aus den Zahlen geht hervor, dass Kinder zwar auch unter Langzeitfolgen der Viruserkrankung leiden, allerdings deutlich weniger als Erwachsene.

Generell zeigte sich, dass Patienten auch drei Monate nach der Erkrankung signifikant mehr physische und psychische Hilfe in Anspruch nehmen müssen als Nicht-Infizierte.

Die Erwachsenen hatten drei Monate nach ihrer Infektion um 41 Prozent häufiger Ärzte wegen Long Covid Beschwerden aufgesucht als Kinder und Jugendliche.

Die Preprint Studie wurde noch nicht von Experten untersucht. Die Untersuchung im Detail hier.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.