© Getty Images/photographer3431/istockphoto.com

Wissen
08/19/2019

Bedroht: Unsere Fische gehen den Bach runter

Klimawandel, Querverbauungen und fremde Arten hinterlassen Spuren in heimischen Gewässern.

von Hedwig Derka

Mit Netzen unterschiedlicher Maschenweite an Bord legen die Wissenschafter zu ihrer spätsommerlichen Tour ab. An ausgewählten Stellen bringen sie repräsentative Stichproben ein. Petri Dank. Reinanken und Seesaiblinge nehmen die Forscher genauer unter die Lupe. Sie zählen den Fang nicht nur, sondern messen, wiegen und untersuchen die Lachsartigen auch auf Verletzungen und Parasiten. Zudem bestimmen sie Geschlecht, Laichreife und – an Hand der Jahresringe auf den Schuppen bzw. in den Gehörsteinchen – das Alter.