© christandl jürg

Wirtschaft
10/15/2019

Wut-Duell vor heutigem Metaller-Lohn-Poker

Unternehmer Stephan Zöchling gerät wegen der jährlichen Gehaltserhöhungen in Rage, Gewerkschafter Rainer Wimmer schlägt zurück.

von Thomas Pressberger, Kid Möchel

Im Vorfeld der Metaller-KV-Verhandlungen krachen ein Unternehmer aus Voitsberg und die Gewerkschaft heftig aneinander. Der Unternehmer heißt Stephan Zöchling, ihm gehört unter anderem die Remus-Sebring-Gruppe, die Sportauspuffe für den Weltmarkt herstellt. Zöchling ist bekannt dafür, sich kein Blatt vor den Mund zu nehmen, wie auch vor Kurzem sein Ausstieg aus der Industriellenvereinigung zeigte. Diese habe ihn „nur Geld gekostet, aber nichts gebracht“, so Zöchling.

Diesmal richtet sich sein Zorn jedoch gegen die jährlichen Gehaltserhöhungen durch die Metaller-KV-Verhandlungen Ende des Jahres.