Wirtschaft
24.10.2016

Weinernte dürfte besser als erwartet werden

Statistik Austria prognostiziert 1,98 Millionen Hektoliter, nicht viel, aber besser als erwartet.

Die heurige Weinernte dürfte doch noch die an einer Gesamtmenge von zwei Millionen Hektolitern kratzen. Die Statistik Austria prognostiziert in ihrer aktuellsten Vorschätzung jedenfalls einen Ertrag von 1,98 Millionen Hektoliter. Davon sollen 1,42 Mio. auf Weißwein entfallen und 0,56 Mio. auf Rotwein. Der Weinbauverband war zuletzt von 1,8 Millionen Hektoliter ausgegangen.

Im Fünf-Jahres-Schnitt hatte zuletzt ein Ertrag von 2,32 Mio. hl herausgeschaut. Der Ertrag pro Hektar fällt heuer also deutlich geringer aus als 2015 und die Jahre davor. Kam man im Vorjahr noch auf 51,9 hl Weinertrag pro Hektar Anbaufläche und im Fünf-Jahres-Schnitt auf 52,9 hl, so prognostiziert die Statistik Austria für heuer 45,4 hl.