Wirtschaft
13.11.2018

VKI startet sechste Energiekosten-Stop-Aktion

Anmeldung ab sofort bis 14. Jänner möglich - Bei vergangener Aktion lag Ersparnis bei 270 Euro bei Gas und 110 Euro bei Strom.

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) startet die nächste, bisher sechste "Energiekosten-Stop"-Aktion. Ab heute bis 14. Jänner können Interessierte unverbindlich und kostenlos via Internet über ein Onlineformular teilnehmen. Bei der letzten Aktion lag die durchschnittliche Ersparnis für den Wechsel auf Gemeinschaftstarife bei 270 Euro bei Gas und 110 Euro bei Strom pro Jahr und Haushalt.

Am 21. Jänner will der VKI die Versorger bekanntgeben, die im Bestbieterverfahren gewonnen haben, erklärte der Verein am Dienstag in einer Aussendung. Ab Ende Februar 2019 sollen die teilnehmenden Privatkunden dann eine E-Mail-Nachricht mit Detailinfos auch zur persönlichen Ersparnis erhalten, die voraussichtlich zu erzielen ist.

Anmeldung unter : https://www.energiekosten-stop.at

"Es ist uns zudem sehr wichtig, deutlich zu machen, dass der Wechsel auf die Gemeinschaftstarife beim Energiekosten‑Stop für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr leicht durchzuführen ist", sagt Cora James, Projektleiterin beim VKI. "Viele Konsumentinnen und Konsumenten sind diesbezüglich noch immer skeptisch und machen sich Sorgen über Ablauf und Aufwand eines Anbieterwechsels." Nach mittlerweile über 180.000 Wechselaufträgen, die der VKI im Rahmen der Gemeinschaftsaktion durchgeführt hat, können wir allen versichern, die noch immer Bedenken haben: Den Energieanbieter mit dem Energiekosten-Stop zu wechseln, ist einfacher als einen neuen Handyvertrag abzuschließen. Man muss sich dabei nicht einmal um die Kündigung seines alten Vertrages kümmern. Und sollten doch einmal Fragen auftauchen, steht der VKI den Teilnehmern während der gesamten Aktion mit Rat und Tat zur Seite, sowohl über die Aktions-Website als auch über die kostenlose Telefon-Hotline unter 0800 810 860 (Mo-Fr 8-20 Uhr)."