© Soravia/Zoom VP

Wirtschaft
05/29/2020

Soravia verkauft Austro Tower an deutsche Deka

Der Austro Tower liegt direkt am Donaukanal, umgeben von den Wohntürmen TrIIIple und dem Business District TownTown.

von Kid Möchel

Auf dem Wiener Immobilienmarkt ging nun ein neuer Deal über die Bühne: "Der 136 Meter hohe Turm am Standort Schnirchgasse 17 in 1030 Wien bleibt bis zur im vierten Quartal 2021 geplanten Fertigstellung im Eigentum von Soravia. Danach übernimmt die deutsche Deka Immobilien Investment GmbH das Projekt Austro Tower", heißt es in einer Aussendung. "Das Gebäude wird zu diesem Zeitpunkt bereits vollvermietet sein. 85% der 28.000 m² Büroflächen werden zu den neuen Headquarters der Flugsicherungsbehörde Austro Control und des Autobahnbetreibers Asfinag. Die restlichen Flächen plant Soravia selbst zu beziehen und als neue Unternehmenszentrale zu nutzen."

Und weiter heißt es: "Doch nicht nur die namhaften und langfristigen Mieter machen den Austro Tower zu einem attraktiven Investment: Gebaut wird nach höchsten ökologischen Standards. Dank innovativster Planung soll sowohl beim LEED-Standard als auch bei der ÖGNI-Zertifizierung jeweils Platin erreicht werden. 
Auch die Lage spricht für sich. Der Austro Tower liegt direkt am Donaukanal, umgeben von den Wohntürmen TrIIIple und dem Business District TownTown. Die Anbindung könnte dabei nicht besser sein. In unmittelbarer Nähe zu großen Verkehrsadern wie der A4, die den Flughafen mit der Innenstadt verbindet, ist das neue Landmark auch öffentlich (U3, Linie 18), zu Fuß und per Fahrrad gut zu erreichen."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.