Wirtschaft
27.12.2017

Passagier-Rekordjahr für deutsche Flughäfen

235 Millionen Reisende wurden im Gesamtjahr 2017 gezählt. Ein Jahr davor waren es 224 Millionen. Außerdem wurde 8 Prozent mehr Luftfracht befördert.

An den deutschen Flughäfen sind nach einem Medienbericht im abgelaufenen Jahr 2017 so viele Passagiere abgefertigt worden wie nie zuvor. Bis Silvester werden 235 Millionen Reisende erwartet, wie die "Rheinische Post" (Mittwoch) unter Berufung auf eine bisher unveröffentlichte Prognose der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) berichtete.

Im Vorjahr waren es demnach 224 Millionen Passagiere. Bei der Fracht zeichne sich mit acht Prozent Wachstum auf womöglich mehr als fünf Millionen Tonnen ebenfalls ein Rekord ab. Auch für das Jahr 2018 zeigte sich der Verband dem Bericht zufolge optimistisch. Dem ADV gehörten nach eigenen Angaben im Jahr 2017 unter anderem 22 internationale Verkehrsflughäfen an.