wooden scoop with probiotic powder on black

© nadisja - stock.adobe.com / nadisja/stock.adobe.com

Wirtschaft
08/19/2020

Nächster Pharma-Milliardendeal: Johnson & Johnson kauft Momenta

Die Übernahme des Biotechunternehmens durch Johnson & Johnson soll 6,5 Milliarden Dollar schwer sein.

Der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson (J&J) verstärkt sich im Bereich Autoimmunerkrankungen mit der 6,5 Mrd. Dollar (5,5 Mrd. Euro) schweren Übernahme des US-Biotechunternehmens Momenta Pharmaceuticals, wie J&J am Mittwoch bekanntgab.

J&J will 52,50 Dollar je Momenta-Aktie in bar zahlen, ein Aufschlag von mehr als 70 Prozent zum Schlusskurs am Dienstag. Der Abschluss der Transaktion werde für das zweite Halbjahr 2020 erwartet.

Es ist der zweite Milliardendeal in der Pharmabranche in dieser Woche. Erst am Montag hatte der französische Pharmakonzern Sanofi angekündigt, für 3,7 Milliarden Dollar die US-Biotechfirma Principia Biopharma zu übernehmen. Die Franzosen bauen damit ebenfalls ihr Geschäft mit Medikamenten für Immunkrankheiten aus.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare