Autobahnparkplätze für LKW

© APA/Monika Skolimowska / Monika Skolimowska

Wirtschaft
09/23/2019

Lkw-Fahren mit 16: Wirtschaftskammer tritt Kritik entgegen

Eine umfangreiche Ausbildung würde die Verkehrssicherheit erhöhen und nicht senken, bekräftigt Spartenobmann Klacska seine Forderung.

von Thomas Pressberger

Am Wochenende sorgte ein KURIER-Artikel für Aufregung: Alexander Klacska, Obmann der Bundessparte Transport und Verkehr in der Wirtschaftskammer Österreich, fordert einen zweijährigen Lehrberuf Truckoperator. Bereits 16-jährige sollen den Lkw-Führerschein machen können und mit einem erfahrenen Fahrer 30.000 Kilometer in Österreich unterwegs sein. Mit 17 sollen sie alleine fahren dürfen.

"Keine gute Idee"

Kritik kam vom Autofahrerklub ARBÖ: "Junge Fahrzeuglenker sind bei den Unfallzahlen weit vorne und zählen bis zu 24 Jahren zu den Hauptunfallverursachern", ließ ARBÖ-Sprecher Sebastian Obrecht ausrichten. Ihnen fehle die Erfahrung und die Übersicht. Er hält den Vorstoß für keine gute Idee.

Klacska legte bei einer Pressekonferenz am Montag nach: Er sieht bei Lkw-Fahren ab 16 Jahren sogar eine Verbesserung der Verkehrssicherheit. Derzeit sei man beim Lkw-Führerschein nur ein paar hundert Kilometer unterwegs. "Wir aber bieten 30.000 Kilometer", so Klacska.

Den Jungen mehr zutrauen

Zudem sei bei modernen Lkw die Sicherheitsausstattung besser als bei den meisten Pkw. "Durch Bremssicherheitssysteme gibt es praktisch keine Auffahrunfälle mehr." Man dürfe den jungen Menschen mehr zutrauen. Es sei eigenartig, dass Lehrlinge das Bremssystem reparieren, aber nicht den Lastwagen lenken dürften. Man solle den Versuch machen und wenn das Ergebnis positiv sei - wovon Klacska ausgeht - sollte man die Forderung zulassen.

Stefan Ebner, stellvertretender Geschäftsführer der Bundessparte Transport und Verkehr verweist auf die Entwicklung beim Autoführerschein L17. Ab 15,5 darf man das Fahren erlernen, ab 17 alleine Auto fahren. Die Ausbildung hat mehrere Phasen und sei viel umfangreicher als früher. Die Unfallzahlen seien drastisch gesunken, obwohl jüngere Leute am Steuer sind, so Ebner. Die Forderung nach einem früheren Lkw-Führerschein gehe in die selbe Richtung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.