© Angie Dittrich

Wirtschaft Immobiz
10/13/2021

Design der Woche: Trinkbecher mit poetischer Botschaft

Künstlerin Claude Leeb schafft Keramik mit Mehrwert: Unter dem Motto Poetry und Pottery entstehen Accessoires, die auch Lesestoff bieten.

von Nicole Zametter

Das Unperfekte perfektioniert hat Keramikkünstlerin und Poetin Claude Leeb. Die Niederösterreicherin vereint in ihrer Kunst ihre größten Passionen, wie sie erzählt: „Die Faszination an meinem Handwerk, an Poesie und am geschriebenen Wort bilden die Grundlagen meiner keramischen Arbeiten. So entstehen mit großer Sorgfalt und Leidenschaft Steinzeuggefäße, mit eingravierten Gedichten in Sgraffito Technik, die zum Lesen, Innehalten und Sinnieren einladen.“ Die Gefäße bestechen nicht nur durch ihre individuelle Form, die „Perfectly Imperfect Cups“ vermitteln auch eine Botschaft: „Was auch immer dir das Leben zuspielt, mache das Beste daraus – oder wie Samuel Beckett es beschreibt: Ever tried, ever failed, no matter, try again, fail again, fail better.“ So auch der Anspruch der Industrieviertlerin. Die Trinkbecher aus Steinzeugkeramik mit Gedichten und Texten, die das Scheitern thematisieren, kosten je € 40,- und sind über www.claudeceramics.at erhältlich.

Die Künstlerin bei der Arbeit erleben und vor Ort einkaufen geht übrigens auch: Im Zuge der „Tage der offenen Ateliers“ in Niederösterreich am 16. und 17. Oktober. Mehr als tausend Künstlerinnen und Künstler gewähren im Zuge dessen Einblicke in ihr Schaffen und ihr Handwerk. Alle Infos und Adressen: www.tagederoffenenateliers.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.