© Hommes Studio

Wirtschaft Immobiz
01/28/2021

Design der Woche: Kubischer Beistelltisch

Der kubische Beistelltisch „Yves“ vom portugiesischen Hommés Studio ist ein besonderer Blickfang in der Wohnung.

von Nicole Zametter

Reines Kunstobjekt oder ein Gebrauchsgegenstand? Der einzigartige Beistelltisch „Yves“ ist so hübsch anzusehen, dass er ebenso in einer Galerie stehen könnte. Genau das ist schließlich die Idee dahinter: Das Design-Kollektiv von Hommés Studio baut Möbel, die jedem Haus, jeder Wohnung Persönlichkeit und Seele verleihen sollen. Diesem Anspruch wird „Yves“ jedenfalls gerecht. Der aus weißem Ahornholz gefertigte Kaffeetisch besticht durch seine würfelähnliche Form, die blauen Einlegearbeiten sind als Hommage an den französischen Künstler Yves Klein zu verstehen, dem das dekorative Stück auch seinen Namen verdankt.

Haute-Couture für die Wohnung

Das luxuriöse Designstudio mit Sitz in Porto besteht aus einem multidisziplinären Team von Produktdesignern und Architekten. Die mit einer geschickten Verschmelzung visionärer Identitäten aus unterschiedlichen Perspektiven von Design, Kunst, Mode und Kulturen agieren. „Wir verstehen unsere Marke als Haute Couture-Konzept in der Innenarchitekturbranche. Wir glauben, dass ein Haus die Seele des Eigentümers ausdrücken muss, genau so wie Kleidung die Persönlichkeit derjenigen ausdrückt, die sie anzieht,“ erklärt das Design-Kollektiv. Den Preis für den kunstvollen Tisch gibt es auf Anfrage über hommes.studio.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.