Besucherrekord: Heiße Tage im Welios

Mit einem Paukenschlag startet das Welios Science Center Wels in die Sommerferien: Seit 1. Juli zählte es bereits 7000 Besucher.

"Wir sind in den vergangenen sieben Tagen an unsere Kapazitätsgrenzen gestoßen. Wir gehen mit Schwung in die Ferienzeit", bestätigt Welios-Geschäftsführer Wolfgang Sedlmeir. Ihn freut besonders, dass in den vergangenen Wochen auch viele SchülerInnen das Welser Science Center zu ihrem Ausflugsziel Nummer eins erklärt haben. Um sich für den regen Zulauf und die Unterstützung zu bedanken, lädt das Welios am Freitag zum Tag der offenen Tür - bei freiem Eintritt von 9 bis 18 Uhr.

Sommerprogramm

13101117522.jpg
© Bild: www.welios.at

Mit 16. Juli starten die "Science Sommer Samstage". Bis 10. September gibt es auf dem Vorplatz des Welios samstags (14 bis 17 Uhr, bei Schlechtwetter im Foyer) eine Extraportion Wissenschaft. "Wir experimentieren mit nichtnewtonscher Flüssigkeit, alten PET-Flaschen und bauen Autos aus Papier", gibt Bildungsleiterin Yvonne Simon einen ersten Ausblick.

Was ist das Welios?

13101117523.jpg
© Bild: www.welios.at

Das Welios - OÖ Science Center Wels ist mit 3000 m² Ausstellungsfläche die erste Institution ihrer Art in Österreich. Das Erlebniszentrum widmet sich in der Mitmach-Ausstellung dem Zukunftsthema "Erneuerbare Energie". Der Komplex wurde durch die OÖ Science-Center Wels Errichtungs-GmbH mit Mitteln des Landes Oberösterreich, der Stadt Wels sowie zweier Banken ab 2010 erbaut. Zudem wird das gesamte Projekt von einem Förderverein unterstützt. Seit 16. April 2011 erfüllt die Welios Betriebs-GmbH das Niedrigstenergiehaus mit Leben.

( KURIER.at ) Erstellt am 05.12.2011