© apa

Andrang
02/04/2013

Hofer-Ökostrom ausverkauft

Nach nur drei Wochen war das gesamte Diskonter-Kontingent an den Mann gebracht.

Während der Verbund-Chef im KURIER-Interview die Preissteigerung für Stromkunden vorwiegend auf die wachsenden Ökostromzuschläge zurückführt, bilanziert die Diskonter-Kette Hofer mit ihrem oekostrom durchwegs positiv. Wie von Unternehmensseite mitgeteilt wurde, war mit Ende der vergangenen Woche das auf 5000 Anmeldungen begrenzte Kontingent binnen drei Wochen ausverkauft.

Branchenkenner verorten, dass mit dem Markteinstieg von Hofer eine gewisse Bewegung in den Strommarkt gelangt sei. So verzeichnete etwa auch der Tarifkalkulator der E-Control angesichts des Hofer-Angebots einen Zugriffsrekord.

In Österreich wechseln im Schitt nur knapp 4900 Haushalte pro Monat den Stromanbieter - mit den 5000 Verträgen von Hofer wurde diese Quote bereits binnen drei Wochen übertroffen. "Das ist eine große Chance für Ökostrom in Österreich [...] Strom aus nachhaltigen Quellen stellt einen Eckpfeiler der Energiewende in Österreich dar", bilanziert selbst Greenpeace-Geschäftsführer Alexander Egit den Hofer-Strom-Einstieg positiv.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.