Erster Tag der staatlich angeordneten Beschränkung, Coronavirus

© Kurier / Jeff Mangione

Wirtschaft
12/22/2020

Heimwerker lassen bei Hornbach die Kassen klingen

Ein Fünftel mehr Umsatz im dritten Quartal. Jahresprognose vom Vorstand bestätigt.

Die deutsche Baumarktkette Hornbach profitiert vom Trend zum Heimwerkern in der Coronapandemie. So stieg der Umsatz im dritten Quartal des Bilanzjahres 2020/21 um 20,3 Prozent auf 1,37 Mrd. Euro, wie Hornbach mitteilte. Selbst die Marktschließungen für den Publikumsverkehr in Österreich und Tschechien im Oktober und November hätten kaum Bremsspuren hinterlassen.

Das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) legte dank verbesserter Kostenrelationen überproportional um knapp 60 Prozent auf 66,9 Mio. Euro zu. Unter dem Strich blieb ein Gewinn von 40,9 Mio. Euro nach 23,4 Mio. Euro ein Jahr zuvor.

Trotz der aktuellen Einkaufsbeschränkungen in Deutschland und einigen anderen Ländern bestätigte der Vorstand seine Jahresziele. Er schränkte aber ein, die Ziele würden nur erreicht, wenn keine weiter gehenden Restriktionen verhängt würden. Demnach wird ein Umsatzplus von 13 bis 17 Prozent erwartet und ein bereinigtes Ebit von 290 bis 360 (Vorjahr: 227) Mio. Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.