Wirtschaft
03.12.2016

Hameseder neuer Aufsichtsratschef des KURIER

Christian Konrad übergibt seinen Vorsitz nach Jahrzehnten an den Chef der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien.

Dem KURIER-Aufsichtsrat steht ein großer Wechsel bevor: Christian Konrad, ehemaliger Generalanwalt von Raiffeisen, legt den Aufsichtsratsvorsitz in der Kurier Redaktionsgesellschaft m.b.H.und in der Kurier Zeitungsverlag und Druckerei GmbH mit 1. Jänner zurück. Konrad stand dem KURIER seit Jahrzehnten vor. Nachfolgen wird ihm der Chef der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien, Erwin Hameseder.

Der KURIER gehört mit einer knappen Mehrheit zu Raiffeisen. Die übrigen Anteile hält die deutsche Funke-Gruppe.