© REUTERS/FLORENCE LO

Wirtschaft
02/28/2020

Coronavirus: China entfernt Mobile-Game "Plague Inc." aus App-Store

Bei dem 2012 erschienenen Strategiespiel entwickelt der Spieler eine Krankheit. Ziel ist es, die gesamte Weltbevölkerung auszulöschen.

von Johannes Arends

Der erfahrene "Plague Inc"-Spieler weiß, dass man darauf achten sollte, als Ursprungsland für seine Krankheit viel bevölkerte Staaten mit vielen internationalen Reiserouten auszuwählen. Mit seinem Virus sollte man dann zunächst Symptome auszulösen, die die Infektionsrate in die Höhe schnellen lassen, und erst nach und nach tödlicher werden.

Diese Beschreibung einer gängigen Taktik legt nahe, warum das Handy-Spiel der britischen Ndemic Studios im Angesicht der Nachrichtenlage rund um das Coronavirus zynisch wirken könnte. "Plague Inc." wurde bereits vor acht Jahren veröffentlicht, erlebte aber zuletzt wieder einen regelrechten Verkaufs-Boom. Etwa 130 Millionen Spieler haben es aktuell auf ihrem Handy installiert.

Doch nun ist es im chinesischen App-Store nicht mehr auffindbar.

"Wir haben sehr traurige Nachrichten für unsere Spieler in China. Wir wurden soeben darüber informiert, dass Plague Inc. Inhalte enthält, die, wie von der chinesischen Cyberspace Administration festgelegt, in China illegal sind", schreiben die Entwickler in einem Statement. Das Spiel sei mehrere Jahre lang das meistverkaufte handy-Spiel in China gewesen, heißt es weiter.

"Plague Inc. sticht als intelligente und anspruchsvolle Simulation hervor, die Spieler dazu anregt, mehr über ernsthafte Fragen der öffentlichen Gesundheit nachzudenken". Den Entwicklern sei klar, dass der Schritt wohl mit dem Ausbruch des Coronavirus in China zusammenhänge, "doch Plague Inc.'s pädagogische Bedeutung wurde wiederholt von Organisationen wie dem US-Zentrum für Seuchenkontrolle und -Prävention anerkannt".

Nun wolle man Kontakt mit den chinesischen Behörden aufnehmen und eine Lösung finden. "Aber als kleines, unabhängiges Entwicklerstudio im Vereinigten Königreich stehen die Chancen schlecht", heißt es gegen Ende des Statements. Außerhalb Chinas soll sich aber nichts am Umfang und Inhalt des Spiels ändern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.