Wirtschaft
02.12.2016

BAWAG kauft Immo-Bank und start:bausparkasse

Kauf der Immo-Bank soll Corporate-Business-Bereich stärken. © Bild: REUTERS/HEINZ-PETER BADER

Neuer Chef der beiden Banken ist Herbert Messinger.

Die BAWAG-P.S.K.-Gruppe hat den Kauf der start:bausparkasse (vormals ABV) sowie der Immo-Bank abgeschlossen. "Der Erwerb einer Bausparkasse ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zur führenden Retailbank in Österreich und verbreitert die Bauspar-Expertise der BAWAG P.S.K. Gruppe", erklärte dazu die BAWAG.

Der Kauf der Immo-Bank wiederum soll die Position der Gruppe im österreichischen Corporate-Business stärken. "Beide Zukäufe liefern ab dem ersten Tag einen positiven Ergebnisbeitrag und werden in die BAWAG P.S.K. Gruppe integriert", so die BAWAG am Donnerstagabend in einer Aussendung.

Vorstandsvorsitzender der start:bausparkasse und der Immo-Bank wird Herbert Messinger (55), zuletzt in der BAWAG im Bereich Austrian Corporate Business tätig.

Peter Klingenbrunner (57), bisher Vorstandsvorsitzender der start:bausparkasse und der Immo-Bank, sowie Andreas Pommerening (50), ebenfalls im Vorstand beider Banken tätig, scheiden aus ihren Vorstandsfunktionen in beiden Unternehmen aus.