Kathrin Zechner, ORF-Fernsehdirektorin, Alexander Wrabetz, ORF-Generaldirektor (c: APA)
Wirtschaft atmedia
06/28/2012

Zechner mach ORF eins sexy

at"Unverwechselbarkeit durch mehr Eigenproduktionen". Diesem Credo von ORF-Fernsehdirektorin Kathrin Zechner, die an der Reform des Programms arbeitet, schließt sich der Stiftungsrat an. Das Gremium segnete das Konzept zur ersten Phase der Zechnerschen Reform ab. Die Fernsehdirektorin stellt sich vor, dass "ORF eins künftig als sexy, überraschen und kompetenz und ORF 2 als traditionell, verlässlich und kompetent" wahrgenommen und deshalb dahingehend programmiert werden soll.

Der erste Schritt in Richtung dieser Positionierungen wird ab 9. September 2012 zu sehen sein und besteht aus "drei neuen Eigenproduktionen Mittwochabend in ORF eins, täglich 45 Minuten mehr Information zu Mittag in ORF 2 und zwei neue Sportmagazine in ORF Sport+".

Heute Mittag, so der derzeitige Arbeitstitel des ORF 2-Magazins, soll ab 24. September im Anschluß an die ZiB um 13:00 Uhr auf Sendung gehen. Der Inhaltemix: Information, Service, Talk, Hintergründe und mehr Bundesländer-Inhalte.

Assinger, Lebenshilfe und Mari Langs Welt

Blick auf das Leben ist das ORF eins-Dreierpack der künftigen Mittwoch-Abende übertitelt. Ab 17. Oktober 2012 geht es um 21:05 Uhr mit einem Versteckte-Kamera-Format los. Um 22:00 Uhr setzt die Leiste mit einer Doku-Soap die sich um Lebenshilfe und diesbezüglichen Fragen, denen Armin Assinger auf den Grund geht, dreht. Um 22:50 wird Mari Lang und ihre Reportage-Format Meine Welt, ebenfalls derzeit nur ein Arbeitstitel, zu sehen sein.

Die Donerstag Nacht wird Dienstag Nacht, da ab 20. September in ORF eins die UEFA Europa League-Spiele übertragen werden und diese Primetime auf männliche TV-Geschmäcker ausgerichtet wird.

Ab 22. September 2012, bekommt der Samstag ein "Science Paket". Dem Wissenschaftsmagazin Newton werden zuvor Science Busters und danach The Big Bang Theory beigepackt.

Turnsäle und Inklusion

ORF Sport + wird ab kommenden Herbst donnerstags um 20:15 Uhr wechelsweise mit den neuen Magazinen Schule bewegt und no handicap - ebenfalls noch deklarierte Arbeitstitel - bestückt. Das Schulsport-Magazin startet im September. Ab Oktober wird das Inklusions-Magazin, das die Welt von Menschen mit verschiedensten Behinderungen reflektiert, in den Sendetermin eingepflegt.

Zechner kündigte darüber hinaus an, eine Reihe Magazine und Formate kontinuierlichem Feinschliff zu unterziehen.

Mehr: ORF
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.