Mogul baut aus: Murdoch fusioniert mit Endemol und Co.  

© REUTERS/LUCAS JACKSON

International
06/24/2014

Murdoch baut an weltgrößter TV-Firma

Medienmogul Rupert Murdoch will mit 21st Century Fox die weltweit größte TV-Produktionsfirma an den Start bringen.

von Philipp Wilhelmer

Medienmogul Rupert Murdoch ist dabei, sein Fernsehimperium entscheidend auszuweiten. Zusammen mit der Investmentgesellschaft Apollo Global Management soll die Film- und Fernseh-Holding 21st Century Fox die weltweit größte TV-Produktionsfirma an den Start bringen. Das bestätigte sein Sohn James Murdoch in einem Interview mit dem Handelsblatt. Der zweitälteste Sohn des umstrittenen Medienmannes fungiert als Chief Operating Officer bei dem Konzern.

Apollo und Fox fusionieren demnach gerade die Firmen Endemol ("Big Brother"), Core Media ("American Idol") und Shine (The Biggest Loser"). "Das ist ein sehr aufregendes Projekt", sagte Murdoch Junior.

Der Australier Rupert Murdoch hat aus einer von seinem Vater geerbten Zeitungsbeteiligung ein weltumspannendes Unternehmen gemacht: Er kaufte sich britische Zeitungen wie das Boulevardblatt Sun oder die ehrwürdige Times und erwarb Internetbeteiligungen, Fernsehsender sowie das legendäre Hollywood-Studio "20th Century Fox".

Bekannt ist auch der ultrakonservative US-Sender Fox, der neben Nachrichten mit rechter Schlagseite auch die Kultserie "Simpsons" hervorbrachte. In Strudeln geriet Murdoch im Jahr 2011. Nach einem Abhörskandal seiner Reporter in Großbritannien stellte Murdoch die Sonntagszeitung News of the World ein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.