Letzte Abenteuer: Walter White (l.) und sein Partner Jesse.

© Deleted - 94587

Grande Finale
12/06/2013

"Breaking Bad": Die Drogen-Saga geht auf Arte zu Ende

Arte strahlt die letzte Staffel der Kultserie "Breaking Bad" aus. Der Showdown mit Walter White hat zunächst acht Folgen.

von Philipp Wilhelmer

Der ehemalige Chemielehrer Walter White (Bryan Cranston) hat sich bereits in der vierten Staffel von seinem früheren bürgerlichen Leben verabschiedet und agiert als Drogenbaron skrupellos mit eiserner Faust.

Am Ende von Staffel 4 hat Walter seinen Widersacher ermordet und sich so an die Spitze des Meth-Handels in New Mexico gestellt. In Staffel fünf sieht man White vor neuen Herausforderungen, die seine erwachte Verbrechernatur auch im Privatleben fordern. Arte zeigt ab heute, Freitag (21.45 Uhr) die erste und zweite Folge der fünften Staffel.

Die erste Folge heißt „Lebe frei oder stirb“ und beginnt mit einem Blick in die Zukunft: Weit entfernt von zu Hause feiert Walter allein und unter falscher Identität in einer entlegenen Raststätte seinen Geburtstag. Die Ereignisse vor zwei Jahren scheinen ihn wieder einmal in eine missliche Lage gebracht zu haben. Danach kehrt der Plot in die Gegenwart zurück, und der kriminelle Chemiker muss Beweise zu seinem früheren Labor vernichten, die die Polizei in ihrer Asservatenkammer aufbewahrt. Bevor die Saga um Walter White zu Ende geht, versteckt sich in der Staffelpause nach acht Folgen noch ein ordentlicher Cliffhanger.

Die Kultserie von A bis Z

Bryan Cranston: Der Böse, den alle lieben

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.