Jens Marquart (BMW Motorsport) und Jean-Pierre Lutgen (Ice-Watch) "fahren" gemeinsam DTM. (c: ice-watch)
Wirtschaft atmedia
03/14/2013

BMW fährt mit Ice-Watch DTM

de, atDie aus Belgien stammenden Trend-Uhren-Marke Ice-Watch wird während der beginnenden Motorsport-Saison in Deutschland und Österreich mit BMW in der Rennserie DTM an den Start gehen, die unter anderem am 2. Juni 2013 am Red Bull Ring Halt macht.

Ice-Watch tritt als Premium-Partner von BMW Motorsport in der DTM auf.

Die Zeit, im Rennsport der Faktor, der über Sieg oder Niederlage entscheidet, ist die Verbindung zwischen Ice-Watch und BMW Motorsport, ergänzt um die Aspekte Lifestyle, Stil, Innovation, Design, Performance und Ästhetik, von denen auch die Marke BMW geprägt ist. Personifiziert wird diese Partnerschaft in den Rennen durch Marco Wittmann, der das Ice-Watch gebrandete Rennauto fahren wird.

Aus diesem Grund kommt im Mai 2013 auch eine Uhren-Edition in den BMW Motorsport-Farben auf den Markt.

Ice-Watch wurde 2007 gegründet. Die Uhren werden mittlerweile in "über 110 Märkte" weltweit vertrieben. In Deutschland und Österreichen wurden 2012 "über zwei Millionen Stück" verkauft. Die Marke erreicht im Preissegment Uhren zwischen 50 und 100 Euro einen Marktanteil von 38 Prozent.

atmedia.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.