Wellness
17.10.2017

Warum Sie täglich heißes Wasser trinken sollten

Der Genuss von heißem Wasser wird mit einer Reihe von gesundheitsfördernden Wirkungen in Verbindung gebracht.

1. Gesündere Verdauung

Wer nicht genug trinkt, läuft Gefahr unter Verstopfung zu leiden. Nach dem Essen kann ein Glas sehr warmes Wasser die Verdauung anregen und so die Verstopfung gleich in den Anfängen verhindern. Auch morgens sollte man ein großes Glas angewärmtes Wasser auf nüchternen Magen trinken. Das aktiviert den Körper und bringt den Darm in Bewegung.

2. Angeregter Kreislauf

Sie brauchen morgens sofort eine Tasse Kaffee, um auch nur annährend wach zu werden? Versuchen Sie es doch stattdessen mal mit heißem Wasser. Nach dem Aufstehen ein Glas warmes Wasser zu trinken bringt nämlich nicht nur die Verdauung, sondern auch den Kreislauf in Schwung. Wem das geschmacklich zu langweilige ist, der kann den warmen Morgendrink mit einer Zitronenscheibe verfeinern.

3. Gelinderte Schmerzen

Wärme wirkt in vielen Fällen schmerzlindernd - nicht nur bei äußerlicher Anwendung. Bei Kopf-und Bauchschmerzen kann die Wärme des Wassers wohltuend und entspannend wirken. Bei Menstruationsbeschwerden reduziert warmes Wasser schmerzhafte Krämpfe im Unterleib.