© Guido Tartarotti

Thema Best of Kabarett
09/20/2012

Roubineks Solo-Debüt im Kabarett

Rudi Roubinek, bekannt für die Figur des Seyffenstein aus "Wir sind Kaiser", präsentiert am Donnerstag sein Solo-Programm in der Walfischgasse.

von Guido Tartarotti

Satire – Zeit war’s ja: Rudi Roubinek, bekannt für die Figur des Seyffenstein aus „Wir sind Kaiser“, legt sein erstes Solo-Kabarettprogramm vor. Premiere: Donnerstag im Stadttheater Walfischgasse in Wien (20.00 Uhr).

Das Programm trägt den nicht unlogischen Titel: „Wir bleiben Kaiser“. Nein, Seyffenstein tritt nicht auf, Rudi ist Roubinek. Aber er geht höchst amüsante gedankliche Wanderwege kreuz und quer durch die österreichische Herrschaftsgeschichte. Der Schauspieler und Satiriker ist privat ja begeisterter Historiker. Roubinek: „Ich war Schüler an einer Handelsakademie. Und schon damals war ich gut in den sogenannten Blumenfächern, also Geschichte, Biologie oder Deutsch, und nicht in Rechnungswesen.“

Die Form des Programms ist die der Diashow. Roubinek: „Wenn man Bilder sieht, entsteht gleich eine Geschichte.“ Und so treffen wir auf Ludwig XIV., auf Kaiserin Sisi, auf Gusenbauer in der Radlerhose – und, weil Roubinek außerdem Hobby-Zoologe ist, auch auf Kaiserpinguine und Breitmaulnashörner.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.