Style
28.07.2017

Wien: Was der erste Urban Outfitters zu bieten hat

Der beliebte US-Store hat eine riesige Filiale auf der Mariahilfer Straße eröffnet.

Auf kaum einen Store freuen sich modebegeisterte USA-Urlauber so wie auf Urban Outfitters. Lange hat es gedauert - nun hat das Unternehmen endlich seine erste österreichische Filiale auf der Mariahilfer Straße eröffnet.

Dass diese trotz erfolgreicher Expansion nach Deutschland auf sich warten ließ, liegt wohl vor allem daran, dass das passende Ladenlokal gefunden werden musste. Denn wer schon einmal in New York oder Los Angeles eine Dependance des Moderiesen besucht hat, weiß: Unter mehreren tausend Quadratmetern kommt nichts in Frage.

Anprobieren, Fotos machen und Kakteen kaufen

Nun hat man es sich auf satten 29.000 Quadratmetern im wahrsten Sinne des Wortes gemütlich gemacht: heller Holzboden, viele Pflanzen und ein Fotoautomat sollen zum Verweilen einladen. Für die Wiener Filiale wurde bewusst ein anderes Einrichtungskonzept gewählt, als man es aus den USA kennt. "Persönlich gefällt mir an unserem Store, dass sich die gesamte Verkaufsfläche auf einer Etage befindet" sagt Stefan Laban, Global Head of Urban Outfitters, im Gespräch mit dem KURIER.

Beim Produktangebot hat man sich an jenen Mix gehalten, mit dem das Unternehmen seit vielen Jahren sowohl bei Frauen als auch Männern gut fährt: Hippe Kleider, lässige T-Shirts und coole Gadgets, wie Sofortbild-Kameras und Kopfhörer. Nicht fehlen dürfen freche Grußkarten ("My Presence is your Present") und humorvolle Literatur. Großer Fokus liegt auf dem Denim-Bereich, der prominent beim Eingang präsentiert wird. Auch der Unterwäsche wurde viel Platz im hinteren Bereich der ehemaligen Betten Reiter-Filiale eingeräumt.

Dieser neue Store in Wien macht Zara Konkurrenz

Eines der Highlights ist der Interior-Bereich, der alles bietet, was das Herz begehrt: Kakteen in verschiedensten Größen, Pölster mit Augenmotiven und Lampen im Industrial-Chic.

Etwas enttäuschend ist leider die Auswahl bei den Schuhen und Beauty-Produkten. Bei ersterem finden sich zwar coole Sneakers, das große Sandalen-Angebot aus dem Onlineshop sucht man jedoch vergeblich.

Im Kassenbereich gibt es ein Regal mit den kultigen Pflegeprodukten von

Mario Badescu
und eine überschaubare Auswahl an Nagellacken und Parfums. "Unsere Stores sind experimentell und verändern sich ständig", so Laban. Vielleicht wird man in diesen Bereich in den kommenden Monaten nochmals aufstocken.

Infos: Mariahilfer Straße 38

Montag bis Freitag: 09:30 - 20:00, Samstag: 09:30 - 18:00