Mit einem kleinen Trick ohne Verrenkungen den Rücken einschmieren.

© /PeopleImages/iStockphoto

Nie wieder rote Haut
06/16/2016

Wie man alleine Sonnenmilch auf dem Rücken aufträgt

Fremde Leute bitten oder einen Sonnenbrand riskieren - dank diesem Trick nicht notwendig.

Sich für ein paar Stunden alleine in die Sonne zu legen, kann herrlich entspannend sein. Alles, was man braucht, sind ein Handtuch, ein gutes Buch und natürlich der Sonnenschutz. Doch wie soll man letzteren auf dem Rücken auftragen, wenn gerade keine helfende Hand in der Nähe ist? Auf den Schultern klappt es noch ganz gut, genauso wie am unteren Rücken. In der Mitte wird es jedoch kompliziert – inklusive Verrenkungen, um mit den Händen an entlegene Stellen zu kommen.

Arme zur Hilfe nehmen

Das Risiko eines Sonnenbrands muss man dank dieser Auftragetechnik nicht eingehen: Um den gesamten Rücken einschmieren zu können, einfach eine großzügige Menge Sonnenschutz auf die Oberseite der Unterarme auftragen. Nun die Arme hinten positionieren und vom unteren Rücken ausgehend in Scheibenwischer-Bewegungen das Produkt zur Mitte hin verstreichen. Der obere Teil des Rückens und die Schultern können wie sonst auch mit den Händen eingeschmiert werden.