© Youtube/Vogue

Style
07/31/2019

Wie Liv Tyler es schafft, mit über 40 makellose Haut zu haben

In einem Video für die "Vogue" zeigt die Schauspielerin ihre Beauty-Routine.

"Meine Obsession mit Hautpflege begann wohl bereits in Kindheitstagen", sagt Liv Tyler in einem kurzen Video, das sie für die Vogue in ihrem Badezimmer gedreht hat. "Nach dem Baden schmierte meine Mutter meinen ganzen Körper ein und erklärte mir, warum es so wichtig ist."

Auch das regelmäßige Peelen habe sie von ihr gelernt. "Das habe ich auch bei meinem Vater beobachtet. Mein Vater liebt Hautpflege über alles."

Mit Massagegerät ins Bett

Ihre Beauty-Routine startet die Schauspielerin stets mit einem Reinigungsöl, mit dem sie auch das Augen-Make-up abnimmt. Dann folgt eine zweite Reinigung, bei der die 42-Jährige die Haut nochmal mit einem Seifenstück von eventuellen Make-up-Resten befreit. Gleich zwei Gesichtsmasken folgen im Anschluss: Eine reinigende, dann eine feuchtigkeitsspendende. "Ich liebe Hyaluronsäure", so Tyler über das Serum, das sie aufträgt, nachdem die Masken abgewaschen sind.

Ein Massagegerät für das Gesicht, das die Londoner Kosmetikerin Sarah Chapman entwickelt hat, verwendet der Hollywood-Star, um die Gesichtskonturen zu straffen. "Ich nehme es sogar mit ins Bett", gibt Tyler zu.

Wenn sie besonders früh aus dem Bett muss, holt Tyler aus dem Kühlschrank eine kühlende Augenmaske. Diese legt sie dann auf dem Weg zur Arbeit während der Autofahrt auf.

"Als Feuchtigkeitspflege benutze ich wahnsinnig gerne Öle", sagt die 42-Jährige. "Es ist sehr gut, die Haut damit zu massieren. Jeder sagt, dass man seine Augenpartie nicht mit zu viel Druck eincremen soll, aber das stimmt nicht." Es sei gut, wenn das Blut zirkuliere. Danach folgt eine leichte Feuchtigkeitscreme.

Ihre Beauty-Routine schließt Liv Tyler mit ein paar Spritzern Thermalwasser und einem speziellen Serum mit kleinen Glitzerpartikeln ab, die der Haut einen gesunden Glow verpassen.