© REUTERS/JONATHAN ERNST

freizeit Mode & Beauty
12/13/2018

Nancy Pelosi sendet mit Mantel klare Botschaft an Trump

Am Dienstag traf sich die Demokratin mit Trump im Weißen Haus.

von Maria Zelenko

Diese Woche wurde im Oval Office weiter über die Finanzierung der von Trump gewünschten Mauer an der Grenze zu Mexiko diskutiert. Die demokratischen Fraktionschefs Nancy Pelosi und Chuck Schumer trafen sich am Dienstag mit dem US-Präsidenten sowie dem Vizepräsidenten Mike Pence zu einem Gespräch im Weißen Haus. Das Meeting bezeichneten US-Medien als "sehr intensiv". Schumer und Trump keiften sich während dem 17-minütigen Treffen ununterbrochen an, letzterer fiel Pelosi ständig ins Wort. Diese wurde später dafür gelobt, so ruhig geblieben zu sein und sich nicht habe abwimmeln lassen.

Mode ist nicht machtlos

Doch nicht nur das Treffen sorgte für Schlagzeilen. Der Twitter-Gemeinde fiel Pelosis Wintermantel auf, den sie beim Verlassen des Weißen Hauses trug. In kräftigem Karminrot gehalten und am Kragen mit einem Knopf versehen, sendete das Kleidungsstück für viele eine klare Botschaft aus.

Regisseur Barry Jenkins war sich sicher, dass die Demokratin ihr Outfit für diesen Tag sehr bewusst ausgewählt hatte. "Was ich an diesem Mantel liebe, ist, was er über die angebliche Machtlosigkeit von Mode aussagt", schrieb der US-Amerikaner auf seinem Twitter-Account. "Von der asymmetrischen Vorderseite bis zum hohen Kragen, die starke und dennoch ungezwungene Schulterpartie und - natürlich - diese Farbe! Eine zutiefst ruhige und dennoch empathische sowie atemberaubende Farbe. Dieser Look tritt so richtig in den Arsch".

In einem weiteren Posting schrieb er, dass Nancy Pelosi genau gewusst hatte, was sie tat, als sie an diesem Tag in diesem Mantel aus diesem Raum herauskam und die Sonnenbrille aufsetzte. "Das ist Diplomatie in Bewegung", schrieb Jenkins. Vanessa Friedman, Modechefin der New York Times, schrieb, dass das Kleidungsstück leise "Brenne" geflüstert habe.

Mitterweile wurde dem Mantel sogar ein eigener Twitter-Account ("I am Nancy Pelosi's Coat") gewidmet. Zahlreiche Twitter-User zeigten sich begeistert vom modischen Auftritt der Trump-Gegnerin:

 

Für all jene, die den Mantel gerne nachkaufen würden, gibt es jedoch schlechte Nachrichten. Die Kreation stammt von Max Mara - und hängt seit Jahren in Nancy Pelosis Kleiderschrank. Sie hatte ihn 2013 zu Ehren von Barack Obamas zweiter Inauguration gekauft.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.