© APA/AFP/MIGUEL MEDINA

Style
10/14/2019

Tschüss, dicke Balken: Wie Augenbrauen jetzt getragen werden

Die nachgemalten Balken-Augenbrauen von Instagram-Sternchen sind nicht mehr besonders hip.

von Christina Michlits

Die Neunziger sind modetechnisch vollends zurück - und damit auch der Beauty-Style der nicht unbedingt geschmackssicheren Nineties. Damals galten extrem dünne Augenbrauen als schön.

Pamela Anderson machte es in "Baywatch" mit ihren dünnen Strichen vor, ebenso wie Kate Moss, Gwen Stefani oder auch die "Friends"-Stars rund um Jennifer Aniston. Früher absolute Stil-Vorbilder.

Bitte ganz natürlich

Ganz so extrem dünn gezupft wie in den späten Neunzigern und den Nullerjahren werden die Brauen zwar beim neuen Trend-Look nicht mehr, aber die besonders wuschigen und breiten Augenbrauen, die vor etwa fünf Jahren en vogue wurden, sind nicht mehr ganz so angesagt.

Model und Trendsetterin Bella Hadid macht vor, wie die Skinny Brows jetzt getragen werden: Ganz natürlich, ohne sie stark mit Farbe zu betonen und etwas dünner als die bekannten Balken-Brauen unzähliger Instagram-Starlets, die Thick Brows vor einiger Zeit zu ihrem beautytechnischen Must-have erklärten.

Instagram-Brauen sind out

Daniel Martin, Make-up Artist von Dior dazu via byrdie.com: "Die perfekt gemalten Instagram-Brauen sind out." Im Beauty-Metier sei man von den millimetergenau gemeißelten Augenbrauen längst gelangweilt, so das Fazit vieler Stylisten. Auch Make-up Profi Sara Wren meint: "Ich denke, die Insta-Brauen hatten ihren Moment, aber es ist an der Zeit, dass das Pendel in die andere Richtung schwingt."

Dank dem Gegentrend, der ganz langsam aber sicher Einzug hält, spart man sich wohl bald etwas Farbe. Ärgern werden sich vielleicht Fashion-Victims, die für mehr Brauen auf Tattoo-Verfahren wie Microblading gesetzt haben.

Rihanna macht's vor

Rihanna hat sich übrigens schon 2018 auf dem Cover der britischen Modebibel Vogue mit Skinny Brows präsentiert - wenn auch nur fürs Fotoshooting.

Blondierte Augenbrauen

Die bekannte Influencerin Courtney Trop setzt derzeit auch auf blondierte Brauen zu dunklen Haaren. Die Brauen verschwinden durch das Bleaching quasi. Hollywoodstar Kristen Stewart war im Frühjahr auch im No-Brow-Look beim Besuch einer Show von Chanel zu sehen.