Style
17.06.2018

Meghans zweites Hochzeitskleid kann jetzt gekauft werden

Stella McCartney hat bekanntgegeben, dass die hochgeschlossene Kreation nun auch für andere Kunden erhältlich ist.

Es war Publicity von unschätzbarem Wert: Als Herzogin Meghan am 19. Mai gemeinsam mit Prinz Harry nach der Trauung zum Umziehen im Schloss Windsor verschwand, warteten ihre Fans gespannt auf das zweite Outfit, welches die 36-Jährige für den großen Tag gewählt hatte. Es war eine Kreation von Stella McCartney, in der die US-Amerikanerin auf der anschließenden Party feierte.

Meghans Look für andere Bräute

Nun hat die britische Modemacherin bekanntgegeben, dass es bald auch andere Frauen ihr Eigen nennen können. Sie hat 46 Kopien des royalen Kleid anfertigen lassen, die Hälfte davon in Weiß, die andere Hälfte in Schwarz. Mit der Aktion unter dem Namen "Made with Love" feiert McCartney die Eröffnung ihrer Boutique in der Londoner Old Bond Street. Nur dort werden die bodenlangen Entwürfe ab dem 13. Juli eine Woche lang erhältlich sein.

Einfach so vorbeikommen, um eines der begehrten Stücke zu kaufen, ist jedoch nicht möglich. Interessierte Kundinnen müssen sich unter der Mail-Adresse 23oldbond.store@stellamccartney.com melden, um einen Termin zu vereinbaren und einen Massenansturm zu vermeiden. Präsentiert und anprobiert wird in einem privaten Raum. Kostenpunkt für eines der Kleider: ca. 4000 Euro.