Style
05.07.2018

So sieht der wichtigste Trend-Sneaker des Sommer aus

Cool, klobig und rot - Adidas hat sich mit einem Modell gegen die Konkurrenz durchgesetzt.

Selbst bei brütender Hitze verzichteten diese Woche die Besucher der Berlin Fashion Week auf offene Sandalen. Zu Shorts, zum Rock oder zum Kleid - auch im Sommer fällt die Wahl derzeit fast ausschließlich auf Sneakers. Ausgefallen sollen sie sein - und klobig. Ein Modell hat es nicht nur den Berlinern, sondern, wie ein Blick auf diverse Instagram-Accounts zeigt, auch internationalen Modebloggern besonders angetan: Der "Yung I" von Adidas.

Cooler Kontrast zu schlichten Outfits

Der Selbstversuch zeigt: Wer dieses Modell sein Eigen nennen will, muss sich erst einmal die Füße in der Großstadt wund laufen. Bei jedem Sneaker-Laden und selbst im größzügigen Flaship Store in der Innenstadt wird man mit mitleidsvollen Augen vertröstet. "Ausverkauft" lautet stets das Feedback, zumindest in der eigenen Größe. Eh klar. Eine letzte Chance bietet sich jenen, die das World Wide Web nach dem "Yung I" durchstöbern.

Seine Popularität lässt sich schnell erklären: Rot und Blau bilden einen coolen Kontrast zu ansonsten schlichten Outfits und die Turnschuhe ist im Vergleich zu anderen Trend-Sneakers von Luxusmodehäusern mit einem Preis von 130 Euro quasi ein Schnäppchen.

Zu was der "Yung I" kombiniert wird? Voila: