© Instagram/thriftsandthreads

Mode-Tipps
12/13/2016

Wie man ein Büro-Outfit abends schnell umstylt

Zum Ende des Jahres dürfen die Outfits wieder glamouröser sein. Wie das Abendstyling ohne Stress gelingt.

von Maria Zelenko

Pailletten, Metallic und Samt – wer an den Feiertagen modisch auffallen möchte, ist mit den aktuellen Trendteilen im Stil der siebziger und achtziger Jahre gut beraten. Es muss nicht immer das kleine Schwarze sein, betont Stylistin Agata Gold. Die Co-Eigentümerin der Boutique Sterngasse 4 rät zu rückenfreien Kleidern als Alternative. "Sie sind ideal für die Silvesternacht."

Wichtig: Bei der Weihnachtsfeier mit der Firma sollten Kleider laut der Modeexpertin nicht zu kurz sein. Dazu rät Gold zu blickdichten matten Strumpfhosen. "Bitte nicht zur transparenten Variante greifen, sonst bekommt der Look erst recht einen sexy Touch."

Stücke für alle Fälle

Für alle anderen Feste vor dem Jahreswechsel rät die Expertin zu Outfits, die man nach Büroschluss schnell umstylen kann: "Einen Overall kann man mit flachen Schuhen im Büro tragen und am Abend einfach in High Heels schlüpfen." Auch mit Accessoires, wie einem Taillengürtel, oder Schmuck wird das Outfit innerhalb weniger Minuten partytauglich. "Ein Business-Outfit wirkt mit großen Ohrringen gleich ganz anders."

Ob elegante Hose im Mintton für das Familienfest oder glamouröses Gold-Minikleid für Silvester – der Dezember bietet zahlreiche Gelegenheiten, sich schick zu machen. Nur für eines muss man sich laut Agata Gold schon im Vorhinein entscheiden: "Man betont Beine oder Dekolleté – beides ist zu viel."

Hier zurück zum Themenschwerpunkt.