Mit der Shadow Hair-Technik wirken dünne Haare voluminöser

© Getty Images/CoffeeAndMilk/istockphoto

freizeit Mode & Beauty
04/11/2019

Dank dieser neuen Färbetechnik sehen feine Haare voller aus

Mehr Dimension und Volumen soll eine neue Colorationsmethode ermöglichen. Eine Expertin erklärt, wie sie funktioniert.

Highlights, die mit der Balayage-Methode freihändig in die Haarlängen gefärbt werden, sind seit Jahren ein Riesentrend. Der Nachfolger kommt nun in Form von der Trendfärbetechnik namens Shadow Hair.

Der Unterschied zur klassischen Balayage: Im Gegensatz zur klassischen Methode, bei der nur gewisse Partien aufgehellt werden, wird hier auch mit dunkleren Farbnuancen gearbeitet. Dadurch soll den Haaren mehr Dimension verliehen werden und der Übergang zur Naturhaarfarbe flüßiger wirken.

Volumen dank Schatten

Zwar ist die Methode für alle Haartypen geeignet, jedoch profitieren jene mit feinen Haaren am meisten, da sie dadurch voluminöser aussehen.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

"Shadow Hair ist der neue Haarfarben-Trend, das das Ombré (Anm.: Farbverlauf) von gestern imitiert", erklärt Nikki Ferrara, Coloristin bei Serge Normant in New York, im Interview mit Allure. "Sie funktionert sehr gut für jemanden, der die Idee von gesträhnten Haaren mag, es jedoch hasst, alle vier bis sechs Wochen nachfärben zu lassen. Man kann bis zu vier oder sogar sechs Monate ohne Nachfärben auskommen."

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Erzeugt wird der besonders natürliche Effekt durch das Tönen der mittleren Haarlängen, um einen Schatten-Effekt zu erzielen. Ferrara arbeitet hier mit Farben, die eine halbe Nuance dünkler als die Naturhaarfarbe sind. Zusätzlich wird mit Babylights, also sehr feinen Haarsträhnen, und klassischen Highlights gearbeitet.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Die mutigsten Haarveränderungen der Stars

Kim Kardashian

Von Natur aus ist Kim Kardashian mit pechschwarzem glattem Haar gesegnet, doch 2017 wurde es für den Reality TV-Star Zeit für eine Veränderung.

Kim Kardashian

In einer zeitraubenden Prozedur bei ihrem Friseur Chris Appleton ließ sich die Ehefrau von Kanye West ihre langen Haare platinblond färben. Satte 13 Stunden dauerte der Bleichprozess, wie sie später auf Twitter verriet.

Kate Hudson

Wie weit Stars für eine Filmrolle gehen, zeigte Kate Hudson vergangenes Jahr. Für einen Job trennte sich die Schauspielerin von ihren langen blonden Haaren...

Kate Hudson

...und präsentierte sich kurze Zeit später mit einem raspelkurzen Look auf dem roten Teppich. Der erste Blick in den Spiegel sei ein Schock gewesen, wie sie später verriet: "Als es fertig war, dachte ich 'Oh, mein Kopf ist rasiert, oh mein Gott'", sagte sie in der britischen TV-Show Lorraine.

Cara Delevingne

Zuvor wagte bereits Cara Delevingne, was sich nur wenige Frauen trauen. Das Model hatte bereits sukzessive seine langen Haare zu einem Bob schneiden lassen...

Cara Delevingne

...und wagte kurze Zeit später den radikalen Schritt beim Friseur. Ihre dunkelbraunen Haare färbt sie bis jetzt platinblond.

Emma Stone

So kannte man Oscar-Preisträgerin Emma Stone jahrelang. Von ihren roten Haaren verabschiedete sich die Schauspielerin 2017 zeitweise.

Emma Stone

Bei einem Event präsentierte sich Stone plötzlich mit platinblonden Haaren, die aus ihr einen komplett anderen Typ machten. Mittlerweile ist sie wieder zu ihren roten Haaren zurückgekehrt.

Olivia Wilde

Während ihrer Schwangerschaft zeigte sich Olivia Wilde 2016 noch mit langen braunen Haaren.

Olivia Wilde

Mit der Geburt ihres Kindes veränderte sich auch der Look der Schauspielerin. Die Haare wurden zu einem Bob gekürzt und blond gefärbt.

Helene Fischer

Der aktuellste Zugang im Club der Bob-Trägerinnen: Helene Fischer, die man über Jahre hinweg mit mindestens schulterlangen Haaren kannte.

Helene Fischer

Auf Instagram zeigte sich der Schlagerstar nun mit einem deutlich kürzeren Haarschnitt.

Alanis Morissette

Die wohl beeindruckendste Haarlänge im Musikbusiness sah man über Jahre hinweg an Alanis Morissette.

Alanis Morissette

Heute ist vom Rapunzel-Look nichts mehr übrig geblieben.

Leighton Meester

Wie wird man sein Image als Star einer Teenie-Fernsehserie endlich los? Eine Typveränderung kann laut Leighton Meester nicht schaden.

Leighton Meester

Die "Gossip Girls"-Schauspielerin ließ sich dieses Jahr die Haare blond färben - und lässt für den Grunge-Effekt ihre dunklen Ansätze nicht nachfärben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.