Der Name von Melania Trumps Bluse wird heiß diskutiert

© APA/AFP/POOL/RICK WILKING

Fehlgriff
10/10/2016

"Pussy Bow": Melania Trump erntet Spott für Bluse

Trumps Ehefrau gab mit ihrem Designer-Look ein (ungewolltes) Statement ab.

Ob sie wusste, welchen Namen ihre hübsche Bluse trägt? Wohl nicht, denn dann hätte Melania Trump für die

zweite TV-Debatte ihres Ehemannes
vielleicht ein anderes Outfit gewählt. Die 46-Jährige erschien zum Event in einem Komplettlook von Gucci. Eigentlich keine erwähnenswerte Sache, wäre da einigen modeinteressierten Zusehern nicht der Name des Oberteils eingefallen: "Pussy Bow"-Bluse, zu Deutsch Pussy-Bluse.

Pussy-Bluse und frauenfeindliche Aussagen

In Anbetracht der jüngsten Skandale rund um Donald Trump ein wenig unglücklich gewählt. Die Washington Post

veröffentlichte ein Video
, in dem sich der US-Präsidentschaftskandidat abfällig über Frauen äußert. Die Aufzeichnung, in der er sich sogar mit sexuellen Übergriffen brüstet, stammt aus dem Jahr 2005. Zu diesem Zeitpunkt war er bereits mit Melania verheiratet.

Diese sah sich daraufhin veranlasst, ein Statement abzugeben, in dem sie die Worte, die ihr Mann benutzt habe, als "inakzeptabel und beleidigend" bezeichnete. Mit der vielsagenden Bluse, die es auf net-a-porter.com für 790 Euro zu kaufen gibt, hat Melania Trump nun vor allem in der Twitter-Gemeinde für noch mehr Diskussionsstoff gesorgt. Kurios: Manch einer vermutet dahinter sogar einen subtilen Seitenhieb auf den eigenen Ehemann.

Warum Hillary Clinton bei der ersten TV-Debatte zum roten Outfit griff

Melania Trump war nicht immer so stilsicher:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.