Es muss nicht immer eine Stoffhose zur Bluse sein

© www.PHOTOPRESS.at

Style
03/19/2019

Katie Holmes: Neue Styling-Idee für die klassische Bluse

Die Schauspielerin wurde auf dem Weg zu einem Termin in New York von Paparazzi abgelichtet.

Von ultramodischen Looks hält Katie Holmes bekanntermaßen nichts. Im Leo-Look von Kopf bis Fuß würde man die Schauspielerin ebenso wenig sehen wie in strassbesetzten High Heels. Die 40-Jährige setzt lieber auf zeitlosere Outfits und versieht diese immer mit einem extra Hingucker.

So geschehen vergangene Woche in New York. Holmes wurde auf dem Weg zu einem Termin von Paparazzi abgelichtet. Statt sich für ein klassisches Business-Outfit zu entscheiden, stylte die Ex-Frau von Tom Cruise ihre blaue Bluse zu einem überraschenden Unterteil. Die deutlich coolere Alternative zur altbekannten Stoffhose: ein Rock aus Lackleder.

Das braune Statement-Teil war hochsitzend und mit einem Beinschlitz versehen. Die Bluse steckte Holmes lässig hinein und knöpfte sie nicht bis oben zu, damit die goldene Kette darunter zum Vorschein kam. Eine Extraportion Lässigkeit verlieh die Mutter einer 12-jährigen Tochter dem Gesamtlook, indem sie die Ärmel hochkrempelte.

Statt einer Umhängetasche oder einem großen Shopper klemmte sich Holmes ihre Gucci-Pochette unter den Arm. Kurz: Ein alles andere als altbackener Look für Meetings.

Neunziger Jahre und Nullerjahre: Die schlimmsten Modesünden der Stars

2000: Cameron Diaz

Heute ist Cameron Diaz für ihre sportlich-lässigen Looks bekannt, 2000 sah die Sache noch ganz anders aus. Bei den Golden Globes führte die Schauspielerin eine schräge Kombination aus weitem Blumenkleid und schwarzer Hose aus. i-Tüpfelchen: die um den Hals geschlungene Perlenkette

2002: Claire Danes

Nicht minder grenzwertig waren die damaligen Outfits von Claire Danes. Das rote Oberteil im Korsagen-Stil hätte besser zum Fasching gepasst. Und der braune Rock wurde hoffentlich auch längst ausgemustert.

1998: Drew Barrymore

Viel zum Schmunzeln hat heute auch Drew Barrymore beim Blick auf ihre alten Fotos. 1998 hatte die damals 23-Jährige eine Vorliebe für unförmige Jeansjacken.

1998: Claudia Schiffer

Zumindest nahm sich Barrymore nicht Claudia Schiffer zum Vorbild. Denn so stilsicher das Topmodel heute ist, so kurios mutet diese Kombination aus Netzoberteil und Schlangenlederhose aus dem Jahr 1998 an.

2000: Angelina Jolie

Auch Angelina Jolie durchlief verschiedenste modische Phasen. Selbst einem schlichten weißen Seidenkleid verlieh die Schauspielerin 2000 einen Hauch Gothic. Man achte auf die grauen Haare.

2000: Julia Roberts

Selbst eine Julia Roberts hatte scheinbar nicht immer eine Stylistin griffbereit. Hier konnte sich die Oscar-Preisträgerin nicht zwischen Party- (siehe Glitzerrock) und Couchoutfit (fader Cardigan) entscheiden.

1999: Sandra Bullock

Deutlich mehr Hippie-Vibes versprühte Sandra Bullock in den Neunzigerjahren. Zur verzierten Jeans trug die Schauspielerin Federnketten. Flip Flops am roten Teppich? Für sie damals kein Problem.

2000: Gwyneth Paltrow

Kaum wiederzukerkennen: Gwyneth Paltrow im Jahr 2000 in einer rosafarbenen Samthose und einer beigefarbenen Lederjacke.

2000: Gwyneth Paltrow

Im gleichen Jahr probierte sich die Schauspielerin an roten Haaren aus.

2000: Halle Berry

Dass sie eine Wahnsinnfigur hat, wollte zu gleichen Zeit Halle Berry niemandem vorhalten - und schwamm voll auf dem "Ich zeig meinen Tanga"-Trend mit.

2000: Halle Berry

Können Sie sich noch an die populären Bauchketten erinnern? Auch bei diesem Trend machte Halle Berry mit.

1997: Demi Moore

Auch bei Demi Moore gab es so manches modische Fettnäpfchen zu beobachten. Definitiv kein Glanzmoment war dieser Auftritt im Mantel mit Blumenmuster und blauem Pelzkragen.

2003: Scarlett Johansson

Ob Sie es glauben oder nicht: Das hier ist wahrhaftig Scarlett Johansson. Zu ihrer Verteidigung: Zum Zeitpunkt dieser Aufnahme war sie gerade einmal 18 Jahre alt. Und in diesem Alter hat wohl jeder unkluge Mode-Entscheidungen getroffen.

2000: Jennifer Garner

Den Mauerblümchen-Look zelebrierte Jennifer Garner. Die Kombination aus Jeans und Pullover trägt sie bis heute gerne - jedoch zu edlen Taschen und Schuhen.

1999: Kate Moss

Dass sie eigentlich eine Vorliebe für schlichte Looks hat, hat sich Kate Moss 1999 noch nicht anmerken lassen.

2001: Jessica Biel

Als beratungsresistent hat sich Jessica Biel Gott sei Dank nicht erwiesen - und kann heute auf Fotos wie dieses mit einem Schmunzeln blicken.

1999: Sarah Jessica Parker

Die Stilikone, die sie heute ist, war Sarah Jessica Parker 1999 noch nicht. Ob sie das Korsagen-Oberteil noch irgendwo in den Tiefen ihres Kleiderschranks liegen hat?

1999: Victoria Beckham

Dass sich Victoria Beckham zu einer renommierten Designerin entwickeln würde, hätte ihr in diesem Outfit niemand zugetraut.

1999: Victoria Beckham

Sie zeigte sich während ihrer Spice-Girls-Zeit am liebsten in bauchfreien Outfits und mit zu viel Make-up.

2000: Britney Spears

Pop-Queen Britney Spears zelebrierte ihre Liebe zu Rosa in Pailletten-Hosen und knallengen Oberteilen.

2006: Christina Aguilera

Kollegin Christina Aguilera fröhnte derweil ihrer Liebe zum Leopardenmuster...

2001: Christina Aguilera

...und holte so manches Outfit hervor, bei dessen Anblick man heute Kopfschmerzen bekommt.

2000: Herzogin Kate

Deutlich schlichter als Aguilera, aber dennoch weit weg von stilsicher: Im Jahr 2000 hatte Herzogin Kate noch keinen Modeberater.

2001: Melania Trump

Viel Beratung hatte auch Melania Trump nötig, die heute Gott sei Dank nicht mehr in Seiden-Batik-Kleider wie dieses schlüpft.