Style
08.07.2018

Hochzeitskleid: Wie eine Ikea-Tasche Bräuten am WC hilft

Brautkleider sind oft mit großen Röcken ausgestattet. Eine Frau hat sich eine Methode überlegt, um mit ihrem Kleid leichter aufs Klo zu gehen.

Jeder, der in einem pompösen Brautkleid geheiratet hat, weiß: Aufs WC geht man normalerweise nicht allein. Denn je nach Rockgröße braucht es zumindest die Hilfe von ein oder zwei Freundinnen, die beim Hochhalten des Kleids am stillen Örtchen helfen. Eine Braut überlegte sich nun eine humorvolle Methode, um ohne Unterstützung von ihren Brautjungfern aufs Klo gehen zu können: eine Ikea-Tasche.

Ikea-Tasche plus Schere

Auf Facebook postete sie mehrere Fotos von sich am WC, die das Konzept der cleveren Pinkel-Hilfe zeigen. In die blaue Ikea-Tasche schnitt sie ein Loch, das gerade einmal so groß ist, dass ihr Po und die Hüften durchpassen. Dann stieg sie in das Loch hinein und zog die Tasche mittels Henkeln über die Schultern. So konnte sie den schweren Tüllrock verstauen und die Hände frei haben.

"Mein kleiner Brauthelfer kostet etwa 0,80 € und ich habe ihn mir am Tag vor der Hochzeit gebastelt. Es dauerte genau drei Minuten. Was mir am besten gefällt ist die Tatsache, dass er fast kostenlos ist und mir trotzdem das Leben an meinem Hochzeitstag so sehr erleichtert hat", schrieb die Frischverheiratete begeistert auf Facebook