Style
30.07.2018

Exzessiv: Irina Shayk badet dreimal am Tag

In einem Interview verriet das Topmodel, was für sie zu einem entspannten Vollbad dazugehört.

Während sich unsereins hin und wieder oder maximal einmal pro Tag ein entspanntes Vollbad gönnt, kann sich Irina Shayk gar nicht häufig genug in ihre Badewanne begeben. "Ich liebe Vollbäder. Ich bin eine Person, die täglich dreimal badet", sagte das Topmodel gegenüber dem britischen OK! Magazin. Und dann fährt sie am liebsten das volle Programm: "Ich bin Russin, deshalb muss es Kerzen, russisches Fernsehen und Essen sowie viel Schaum geben." Für sie gebe es nichts Schlimmeres, als den ganzen Tag zu reisen und zu arbeiten und anschließend in einer kleinen, unkomfortablen Badewanne zu sitzen.

Dennoch bezeichnet die Ehefrau von Schauspieler Bradley Cooper ihren Alltag als unspektakulär. "Ich habe überhaupt kein glamouröses Leben", so die 32-Jährige. Anstatt auszugehen, bleibe sie lieber Zuhause, um fern zu sehen, oder sie gehe ins Kino. Wenn sie nicht gerade mit ihren Freunden entspanne, gehe sie sehr gern Sushi essen.

Eiswürfel und Kokosöl

Auf Diät sei Irina Shayk laut eigenen Angaben nie. "Ich bin eine Person, die das Leben genießt." In Italien und Spanien genieße sie stets die lokale Küche. "Es geht immer um die Balance aus Sport und Essen", so Shayk. "Ich bin nicht perfekt, ich habe Cellulite. Und ich habe schlechte Tage mit meinen Haaren und meiner Haut. Ich bin ein ganz normaler Mensch."

Die Russin ist, ganz im Gegenteil zu den meisten ihrer Kolleginnen, kein Fan von kostspieligen Beauty-Produkten und -Behandlungen. Im Interview mit dem W Magazine erzählte die Laufstegschönheit, dass sie jeden Morgen ihr Gesicht mit einem Eiswürfel behandelt. Es sei wie ein "natürliches Lifting". Bei der Körperpflege schwört Irina Shayk auf Kokosöl: "Nach dem Duschen auf die nasse Haut auftragen und danach mit einem Handtuch abwischen."