Style
07.02.2017

So reagieren Frauen auf Trumps Dresscode-Vorgabe

Ob Donald Trump seiner Melania auch Vorschriften macht? © Bild: REUTERS/JONATHAN ERNST

Unter dem Hashtag #DressLikeAWoman teilen Frauen weltweit ihre Meinung über Trumps gewünschte Office-Bekleidung.

Sie sollen sich "wie Frauen kleiden" - so Trumps klare Vorstellung, was das Aussehen seiner Mitarbeiterinnen angeht. Das enthüllte vor wenigen Tagen ein ehemaliger Mitarbeiter des US-Präsidenten gegenüber dem Onlineportal Axios (

mehr dazu hier
).

Angestellte fühlen sich angeblich unter Druck gesetzt, im Weißen Haus Kleider tragen zu müssen - nur um den Präsidenten zu beeindrucken. Ob nun wahr oder nicht: Was die weibliche Twitter-Gemeinde davon hält, zeigt sie derzeit mit dem Hashtag #DressLikeAWoman, unter dem sie Fotos von ihrer Dienstbekleidung postet.

Jeans und Arztkittel

"Das bin ich auf der linken Seite, während ich mein Lieblingsoutfit trage", schreibt eine Ärztin unter eine Aufnahme aus dem OP-Saal.

Eine andere teilte ein Foto von sich während Schweißarbeiten. "Hey @POTUS. So kleide ich mich wie eine Frau, wie wäre es, wenn du anfängst dich wie ein Präsident zu benehmen?", kommentierte sie darunter.

Auch US-Schauspielerin Brie Larson beteiligte sich an der Aktion. Die 27-Jährige veröffentlichte auf ihrem Twitter-Account ein Foto, auf dem sie ein übergroßes T-Shirt, Leggings und Sneakers trägt. "Regisseurin, Produzentin, Autorin, Academy-Award-Gewinnerin in ihrem Büro mit Aussicht. Ich ziehe mich an, wie es mir verdammt nochmal passt", machte sie in der Bildbeschreibung deutlich.

Weitere Postings der Twitter-Gemeinde: