© Instagram/loniventi

Kaum zu glauben
04/25/2016

Ich habe mich ein Jahr lang nicht abgeschminkt

Loni Venti ging jeden Tag mit Make-up ins Bett und sogar an den Strand - mit einem bedenklichen Grund.

Als Beauty-Redakteurin weiß Loni Venti eigentlich zu gut, wie sich die schlechte Reinigung der Haut auf ihren Zustand auswirkt. Sich abends gar nicht abzuschminken? Eigentlich ein absolutes No-go. Trotzdem ist die Amerikanerin ein Jahr lang mit Foundation und Lidstrich ins Bett gegangen. Der Grund war ihre neue Liebe, wie sie nun in der Cosmopolitan zugab.

Zu jeder Tages- und Nachtzeit makellos aussehen

Die Beziehung wirkte von Anfang an so perfekt, dass die Journalistin Angst bekam, dieses Glück durch etwaige Makel zu zerstören. Um für ihren Mann immer gut auszusehen, schlich sie sich morgens aus dem Bett, um den verwischten Lidstrich nachzuziehen, die Wimpern nochmals zu tuschen und das Gesicht abzupudern.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Loni ging davon aus, dass die Unsicherheiten mit der Zeit von alleine verschwinden würden und sie sich endlich trauen würde, sich ungeschminkt zu zeigen. Nach drei Monaten ging es schließlich in den ersten gemeinsamen Urlaub, der die Situation nur noch verschlimmerte: Die Blondine trug sogar am Strand eine dicke Schicht Make-up auf, nur in den wenigen Minuten unter der Dusche durften die Produkte ab - danach wurde das Gesicht sofort neu geschminkt.

Nach einem halben Jahr beschloss das Paar zusammenzuziehen - Loni versteckte sich nach wie vor hinter ihrer Maske. Ihr wahres Selbst vor dem Mann ihres Lebens zu offenbaren, schien für die Redakteurin undenkbar. Das Bedürfnis, ständig perfekt auszusehen, wirkte sich auch auf ihre Haut aus. Die junge Frau litt mittlerweile unter Pickeln und Hautunreinheiten. "Meine Gesichtsfarbe war fahl und ich sah überhaupt nicht frisch aus," gibt sie heute zu.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Irgendwann kam der Tag, an dem sie beschloss, dass es so nicht mehr weitergehen kann. Sie ging nach Hause und sprach mit ihrem Freund über die tief sitzenden Ängste. Ihre größte Sorge war, dass sie sich ohne das Schutzschild aus Foundation & Co. nicht mehr so selbstbewusst und sexy geben könnte.

Seine Reaktion? Für ihn war kein deutlich erkennbarer Unterschied zwischen der geschminkten und ungeschminkten Loni erkennbar. Alle Ängste erwiesen sich als unbegründet. Er war vor allem froh, dass sie sich ihm endlich öffnen konnte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.