© Félix Dol-Maillot

Style
08/26/2019

Das waren die spektakulärsten Promi-Brautkleider 2019

Wer hat das schönste Kleid getragen, wer hatte die beste Location?

von Christina Michlits

Stilvollstes Brautpaar und die schönsten Brautkleider

Gleich drei unglaublich schöne Brautkleider zeigte Stilikone Charlotte Casiraghi. Anfang Juni hat die monegassische Prinzessin den Filmproduzenten Dimitri Rassam im Fürstenpalast in Monaco geheiratet. Zur standesamtlichen Trauung trug sie ein graues Cocktailkleid von Yves Saint Laurent mit großen Schleifen, am Abend dann feinsten Zwirn aus dem Hause Chanel. Schulterfrei, exakt geschnitten, mit hohem Beinschlitz in der Mitte.

Für die kirchliche Trauung Ende Juni in Südfrankreich entschied sich Casiraghi für eine romantische Robe mit Carmen-Ausschnitt und Volants von Giambattista Valli. Absolutes Highlight aller Promi-Brautkleider.

Nicht nur Charlotte war ein modischer Hingucker, auch Gatte Dimitri ist offenbar ein Fashion-Victim und überzeugte mit zwei verschiedenen weißen Anzügen.

Das hippste Hochzeitspaar

"Game of Thrones"-Star Sophie Turner und Teenie-Schwarm Joe Jonas sagten in einem Schloss in Südfrankreich "ja" zueinander. Millionen junger Fans hatten mit Spannung auf die Hochzeitsbilder gewartet. Bislang wurde nur ein Bild publik. Es zeigt Turner in einem Traumkleid von Louis Vuitton, was wenig überraschte. Immerhin fungiert die Schauspielerin seit mehreren Jahren als Markenbotschafterin des Luxuslabels.

Die 23-Jährige wählte ein elegantes, ausladendes Kleid, das trotzdem nicht zu romantisch wirkte. Der tiefe Ausschnitt ließ sie nicht zu zugedeckt wirken, extravagante Details machten die Robe gepaart mit den offenen Haaren perfekt.

Die adeligste Hochzeit

Wo Meghan Markle und Prinz Harry sich 2018 das Ja-Wort gaben, hat 2019 auch Lady Gabriella Windsor den Finanzmakler Tom Kingston geehelicht. In die St. George Kapelle war auch Queen Elizabeth II erneut Hochzeitsgast - Gabriella ist die Tochter ihres Cousins. Sehr traditionell und mit viel Pomp ging die royale Hochzeit über die Bühne, der auch Prinz Harry beiwohnte.

Über das Kleid, das für einige Modekritiker durch die überladene Spitze zu altmodisch wirkt, lässt sich streiten. Dabei hat Gabriella Windsor die Robe von der italienischen Designerin Luisa Beccaria auf den Leib geschneidert bekommen. Fünf Monate wurde am Kleid mit sechs Meter langer Spitze genäht.

Kombiniert hat Gabriella, die Nummer 52. der britischen Thronfolge einnimmt, das Spitzenkleid mit einem Diadem plus langem Schleier und einer Flechtfrisur. Ihre gute Bekannte Meghan setzte da eindeutig mehr auf Schlichtheit.

Niemand hatte mehr Stars geladen

Marc Jacobs und sein Freund Char Defrancesco haben am 6. April in New York zur großen Hochzeitssause geladen und wirklich alles was Rang und Namen in der Modewelt hat, versammelte sich dafür im "The Grill Room".

Vogue-Chefin Anna Wintour kam ebenso wie Kate Moss, Naomi Campbell, Gigi und Bella Hadid, Anna Sui, Christy Turlington, Debbie Harry, Emily Ratajkowsk, Justin Theroux, Rita Ora oder Kaia Gerber. Insgesamt wurde mit 700 Gästen auf die Ehe des Party-Paares angestoßen.

Die Hochzeitsanzüge stammen natürlich von Jacobs selbst, von Gucci-Boss Alessandro Michele ließ sich Marc Jacobs Schuhe maßanfertigen. Außerdem gab es für das Paar Pinguin-Anstecker aus Diamanten und Onyx - ein Geschenk von Fabio Zambernardi, Design-Chef von Prada. "Pinguine haben nur einen Partner fürs Leben. Ein großartiges Beispiel für Ergebenheit und Treue", so Jacobs über die edlen Anstecker.

Die perfekte Mainstream-Hochzeit

Eine sehr edle Hochzeit feierten "Glee"-Star Lea Michele und Zandy Reich. Auf einer Ranch im Norden Kaliforniens gaben sie sich das Ja-Wort. Die Location, die reduzierte Deko und der Look der Braut stellt wohl genau das dar, was sich viele Wedding-Fans als perfekte Hochzeit vorstellen.

Micheles schulterfreie, ideal sitzende Robe stammte von Braut-Profi Monique Lhuillier. Mit weißen Pfingstrosen, einem langen Schleier, dezenten Diamantohrringen und einem Mittelscheitel-Dutt hätte man das Kleid wohl nicht besser kombinieren können.

Die schönste Location

Promi-Paare übertreffen sich gerne was die Auswahl an Luxus-Orten für ihre Hochzeit angeht. So überwältigend wie die Location von Kicker Mario Götze und Influencerin Ann-Kathrin ist dann aber doch kein anderer Promi-Hotspots gewesen. In einem Video (siehe unten) wurde das historische Anwesen Son Marroig im Westen von Mallorca malerisch in Szene gesetzt. Unzählige Blumen schmückten den herrschaftlichen Landsitz, zu dem auch einige von Götzes Fußballkollegen eingeflogen wurden.

Ann-Kathrin Götze hatte sich für ein Kleid einer israelischen Designerin entschieden. Das figurbetonte, schulterfreie Spitzenkleid mit Tüllschleppe hat sie in Los Angeles entdeckt und musste sie unbedingt haben, obwohl sie sich eigentlich immer ein anderes Brautkleid für sich vorgestellt hatte, wie sie zugab.

Die Medienhochzeit des Jahres

Wirklich privat war sie nicht, ihre Traumhochzeit: Heidi Klum und Tom Kaulitz ließen die Medien zumindest ein bisschen an ihrer Trauung und den Partys davor und danach teilhaben. Auf Capri hat das Paar auf einer Segeljacht "ja" gesagt, umringt von Schlauchbooten, auf denen Paparazzi und Kameraleuter um gute Fotos kämpften.

Die Moderatorin überraschte dabei in einer wallenden Robe von Valentino, wenig Make-up und offenen Haaren im Beach-Look. Sie selbst postete auch immer wieder Bilder von sich und ihrem dritten Ehemann im Internet.

Die coolste Hippie-Hochzeit

In Montana haben "The Challenge" MTV-Star Abram Boise und Schauspielerin Rachel Missie unter freiem Himmel Ja gesagt. Im lockeren Hippie-Style haben die Frischverliebten vier Monate nach ihrer Verlobung geheiratet. Sie im schlichten Seiden-Dress, er im Leinenhemd mit buntem Muster.

Gefeiert wurde dann einfach in einem Zelt und mit Dosenbier.