Ein altbewährtes Produkt verhilft zu Traum-Wimpern

© /heckmannoleg/iStockphoto

WOW-Augen
01/27/2016

Dank dieses Tricks wirken Wimpern sofort voller

Bambi-Augenaufschlag gewünscht? Dank dieses einfachen Make-up-Tipps kein Problem.

von Maria Zelenko

Bei vielen Frauen sind die Wimpern von Natur aus nicht besonders voll und lang. Sich damit abfinden muss man jedoch nicht. Spezielle Seren fördern das Wachstum der Härchen und sogar das Hausmittel

Rizinusöl
kann innerhalb weniger Wochen für einen volleren Wimpernkranz sorgen. Einen Sofort-Effekt gibt es bei diesen Methoden freilich nicht, hier ist ein wenig Geduld gefragt. Jedoch lässt sich beim Schminken clever schummeln. Was Sie dafür benötigen? Wimperntusche und Babypuder.

Tolle Wimpern dank Babypuder

Nicht nur zur Hautpflege lässt sich Babypuder verwenden, auch auf den Wimpern lassen sich damit tolle Ergebnisse erzielen. Zuerst wird eine Schicht Mascara aufgetragen, dann folgt eine dünne Schicht Babypuder. Dieses kann mit einem Wattestäbchen oder einem sauberen Bürstchen appliziert werden. Zum Schluss kommt eine weitere Schicht Wimperntusche hinzu. Dank des Babypuders werden die Wimpern verdichtet und verlängert – in nur einer Minute.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.