Style
17.08.2017

5 Kleidungsstücke, die nie aus der Mode kommen

In diese modischen Evergreens lohnt es sich, zu investieren.

Breite Taillengürtel, bunt verzierte Sneakers und viel Rot - das sind nur einige Modetrends, die in der kommenden Saison Thema werden. Während sich diese von Jahr zu Jahr abwechseln, gibt es Kleidungsstücke, die seit Jahrzehnten dem modischen Auf und Ab standhalten. Sie sind saisonübergreifend einsetzbar, lassen sich leicht kombinieren und wirken immer modern. Deshalb lohnt es sich auch in folgende Teile etwas mehr Geld zu investieren:

Streifen-Oberteile

1858 gehörten Breton-Tops zur Uniform der französischen Marine. Heute schwören Französinnen und andere Frauen weltweit auf den Klassiker, der in Kombination zu blauen Jeans den perfekten Freizeit-Look ergibt. Besonders beliebt ist die Farbkombination aus Blau und Weiß.

Schwarze Blazer

Das Sparschwein über längere Zeit hinweg zu füttern, zahlt sich bei diesem Kleidungsstück besonders aus. Ein perfekt sitzender Blazer aus hochwertigem Material kann über viele Jahre hinweg zu allem kombiniert werden: Kleider, Jeans, klassische Hosen und Overalls.

Blaue Jeans

Ausgefranste Säume, starke Verwaschungen und hohe Bunde sind derzeit Verkaufsschlager im Denim-Bereich. Die figurbetonte Jeans in Mittelblau wird es auch in mehreren Jahrzehnten noch geben.

Weiße Blusen

An Tagen, wo man ratlos vor dem vollen Kleiderschrank steht, ist auf die weiße Bluse immer Verlass. Passt zum Business-Termin genauso wie zum Frühstück mit der Familie. Wichtig: Auf Synthetik verzichten und lieber ein Modell aus dünner Baumwolle wählen.

Schwarze Hosen

Leicht ausgestellte, schwarze Hosen sind das elegantere Pendant zur Jeans: Passen immer und schmeicheln jeder Figur. Tipp: Ist erst einmal das perfekte Modell gefunden, sollte man es am besten gleich doppelt kaufen.