Ex-Kicker Rúrik Gíslason

© TVNOW/Stefan Gregorowius

Stars
03/05/2021

Wie Rúrik Gíslason bei "Let's Dance" allen den Kopf verdreht

Ein Isländer erobert vor der ersten Show Deutschland – und ein Männerpaar zeigt, wie Diversität funktioniert.

von Lisa Trompisch

"Island, 10 Points“, „Hab’ selten so würdelos am Fernseher geklebt“ oder „der Freitagabend hat endlich wieder einen Sinn #TeamRúrik“ – die neue RTL-Staffel „Let’s Dance“ (Start heute, Freitag, um 20.15 Uhr) ist schon jetzt auf den sozialen Netzwerken in aller Munde – und das vor allem wegen dieses Mannes: Rúrik Gíslason (33).

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Der 1,84 Meter große blonde Isländer mutiert schon vorab zum absoluten Publikumsliebling. Bei der Kennenlernsendung hat er sich ungefährdet die „Wild Card“ gesichert, darf also heute, Freitag, nicht rausgewählt werden.

„Ich merke, dass da viel positive Energie von den Leuten kommt, dafür bin ich sehr dankbar“, so der ehemalige Profi-Fußballer im RTL-Interview. „Für mich ist wichtig, dass ich bodenständig und einfach ein netter Mensch bin“, lächelt er strahlend in die Kamera.

Der Feschak versucht sich jetzt aber nicht nur als Tänzer, sondern auch als Sänger. Er spielt schon länger Gitarre und Klavier und hat nun gemeinsam mit DJ Doctor Victor den Song „Older“ aufgenommen.

„Das ist so wie das Tanzen etwas ganz Neues für mich, ich habe zwar immer schon ein bisschen Musik gemacht, aber immer nur für mich selbst.“

Vielleicht ein kleiner Wermutstropfen – der Ex-Kicker ist nicht mehr zu haben, sein Herz schlägt nur für Freundin Nathalia Soliani, ein brasilianisches Model.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Aber nicht nur der attraktive „Wikinger“ macht die aktuelle Staffel „Let’s Dance“ so spannend, sondern auch das Männer-Tanzpaar, bestehend aus Profi Vadim Garbuzov (33) und „Prince Charming“ Nicolas Puschmann (29).

Die beiden werden sich nach dem Regulativ des internationalen gleichgeschlechtlichen Tanzsports richten und die Führungsrollen wechseln. „Das macht die Besonderheit der Sache aus“, so Garbuzov, der bereits 2011 bei der ORF-Show „Dancing Stars“ mit Entertainer Alfons Haider (63) übers Parkett geschwebt war.

„Zwei Männer können miteinander eine besondere Dynamik haben“, ist der Profi sicher.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.